Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote

Europe-Direct Veranstaltungen

Kursangebote / Sonderrubrik / Europa

Seite 1 von 2

Interkultureller Arbeitskreis

( Bei Interesse erfragen Sie die genauen Termine bei Detlev Maaß, Tel.: 0491-9299229. )

Der Gesprächskreis bietet Interessierten Gelegenheit, mit Personen unterschiedlicher nationaler Herkunft in Kontakt zu kommen und andere Kulturen und Sichtweisen kennen zu lernen.
Bei jedem Treffen wird ein vorher vereinbartes Schwerpunktthema behandelt. Die Themen werden von den Gesprächskreisteilnehmer/innen bestimmt.

Deutsch-polnischer Arbeitskreis

( Die Termine erscheinen in der Tagespresse. )

Im deutsch-polnischen Arbeitskreis kommt eine Gruppe Interessierter zusammen, die Kontakte nach Polen pflegen und erweitern wollen, natürlich auch zur Partnerstadt Elblag. Der Arbeitskreis trifft sich dreimal im Semester, die Termine werden in der Tagespresse bekannt gegeben. Bei diesen Treffen werden Themen unseres Nachbarlandes Polen (Geschichte, Kultur, Wirtschaft, Politik u.a.) dargestellt und diskutiert; daneben soll aber auch der persönliche Kontakt der Mitglieder untereinander gepflegt werden.

Kontakt: Uwe Kühne uwe.a.kuehne@t-online.de.

Deutsch-russischer Arbeitskreis

( ab Di., 7.2., 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum A )

Der deutsch-russische Arbeitskreis ist eine Plattform für alle, die die russische Sprache sprechen und die sich für die russischsprachige Kultur interessieren. Dank des ehrenamtlichen Engagements ist es uns gelungen, Gleichgesinnte mit ins Boot zu holen und wir freuen uns über weitere Interessent/innen. Gemeinsam werden Ideen für diverse Aktivitäten gesammelt, entwickelt und umgesetzt, dazu gehören Exkursionen sowie Feste, die ihren kulturellen Ursprung in Osteuropa haben.

Alle, die sich aktiv bei der Vorbereitung und dessen Durchführung beteiligen oder nur die „kleinen Feste für die Seele“ erleben möchten, sind herzlich eingeladen!

Gesprächskreis "Posidelki"

( ab Di., 21.2., 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum B )

Nach einem erfolgreichen Jahr von POSIDELKI geht es weiter: wir treffen uns einmal im Monat es wird ein bestimmtes Thema geplant und dazu kreative Spielmomente eingesetzt, schöne russische Lieder gesungen und Gedichte vorgetragen. Bei einer gemütlichen Teezeremonie finden sich die gemeinsamen Interessen, und schöne Erinnerungen werden wach. An solchen Abenden genießt man die harmonische Atmosphäre, und man freut sich über den Austausch, über die Möglichkeit sich in diesem Rahmen zu treffen.
Alt und Jung, russisch und deutschsprachig – alle sind willkommen!

Studienfahrt "Masuren"

( ab Mo., 12.6., Uhr, )

10 Tage nach Stettin, Danzig, Kaliningrader Oblast (ehemaliges Königsberger Gebiet), Kurische Nehrung, Masuren, Posen

Die Reise führt über Stettin zur Dreistadt Danzig (Gdansk, Gdingen und Zoppot) und zur Marienburg,
von dort geht es weiter ins ehemalige Königsberger Gebiet, heute der Kaliningrader Ob-
last. Besichtigt werden außerdem der Dom und das Grabmal von Immanuel Kant sowie das Gestüt Georgenburg. Ein Abstecher führt uns auf die Kurische Nehrung. Für die russische Exklave benötigt man einen gültigen Reisepass (Für das Visum sorgt der Kursleiter.)
Zurück geht’s nach Polen in die unbeschreiblich schöne Landschaft Masuren, zu einer Bootsfahrt auf der Krutynia, einem Besuch der Wolfschanze und einer unvergesslichen Schifffahrt auf den masurischen Seen.
Für den Abschied der Reise ist die aufblühende Messestadt Poznan (früher Posen) ausgewählt.

Ein Informationsabend/Vortrag findet am Donnerstag, 23.02.2017 statt. Detaillierte Informationen können jeweils aktualisiert unter www.sprang.eu eingesehen werden. Auf der Homepage sind Kontaktdaten für Anmeldungen, die bereits jetzt möglich sind, enthalten.
Anmeldeschluss ist der 06.03.2017.

Linke Tour - rechte Tour -Vorurteile u. Realitäten über Motorradfahrer/innen BU

( ab Mo., 12.6., 9.00 Uhr, Leer, Rabbiner Manfred Gans Jugendherberge, Süderkreuzstr. 7 )

Bildungsurlaub für Motorradfahrer/innen

Motorradfahrer/innen sind in erster Linie Verkehrsteilnehmer/innen. Dass sie darüber hinaus gesellschaftliche Zuschreibungen ertragen müssen, ist eine andere Sache. Diese reichen von politischer Einordnung bis hin zu kriminellen Verdächtigungen. In Gruppen auftretend, können sie durchaus Angstzustände und panische Reaktionen hervorrufen. Wir möchten mit unserem Seminar den Hintergründen solcher Bilder an Beispielen der rechten und linken Szene nachspüren, aber auch offensive Korrekturen am öffentlichen Bild des Motorradfahrers vornehmen und uns dort, wo es sinnvoll und notwendig ist, auch distanzieren von verfehlten Aktivitäten. Hilfe dazu liefern Beiträge aus der Fachwelt, aus Motorradclubs, von der Polizei oder aus den unverkrampften Sichtweisen unserer niederländischen Nachbarn. Gleichzeitig gehen wir den verkehrssichernden Einflüssen nach, die Motorradfahrer/innen mit der Arbeit des "Instituts für Zweiradsicherheit" leisten.
Gemeinsame Motorradexkursionen gehören zum Veranstaltungsprogramm. Teilnehmende müssen daher ein eigenes Fahrzeug mitbringen oder einen Platz als Sozius vorweisen können.
Information und Anmeldung: VHS Leer e.V., Haneburgallee 8, 26789 Leer, Telefon: 0491 / 92 992 0, Email: maass@vhs-leer.de

Ostfriesland, Land der erneuerbaren Energien (BU)

( ab Mo., 7.8., 9.00 Uhr, Leer, Rabbiner Manfred Gans Jugendherberge, Süderkreuzstr. 7 )

Bildungsurlaub

Schon vor der atomaren Katastrophe in Japan hatte die alternative Energieversorgung in Ostfriesland einen großen Stellenwert, nicht umsonst gilt Ostfriesland als Blaupause für den Energie-Mix von Morgen. Im Rahmen des Bildungsurlaubs wird zu den unterschiedlichen klima- und energiepolitischen Themen informiert und diskutiert. Exkursionen zu den "Produktionsstätten" der regenerativen Energien sind Bestandteile des Programms.
Information und Anmeldung: VHS Leer e.V., Haneburgallee 8, 26789 Leer, Telefon: 0491 / 92 992 0, Email: maass@vhs-leer.de

Von 0 auf 100 - wirtschaftliche Entwicklung in Ostfriesland (BU)

( ab Mo., 14.8., 9.00 Uhr, Leer, Rabbiner Manfred Gans Jugendherberge, Süderkreuzstr. 7 )

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird die wirtschaftliche Entwicklung Ostfrieslands vorgestellt. Im Fokus stehen dabei bedeutende Unternehmen dieser strukturschwachen Region. Diesbezüglich werden aktuelle politische Themen aufgegriffen und diskutiert, welche konstitutiven Einfluss auf das wirtschaftliche Handeln der in Ostfriesland ansässigen Unternehmen ausüben. So spielen etwa Themen wie der Masterplan Ems oder die aktuelle Klima- und Energiepolitik eine zentrale Rolle im Hinblick auf die wirtschaftliche Entwicklung Ostfrieslands und stellen damit unter anderem Vortrags- und Diskussionsgrundlage dieser Veranstaltung dar. Gemeinsame Motorradexkursionen gehören zum Veranstaltungsprogramm. Teilnehmende müssen daher ein eigenes Fahrzeug mitbringen oder einen Platz als Sozius vorweisen können.

Information und Anmeldung: VHS Leer e.V., Haneburgallee 8, 26789 Leer, Telefon: 0491 / 92 992 0, Email: maass@vhs-leer.de

Europa in der deutsch - niederländischen Grenzregion (BU)

( ab Mo., 4.9., 9.00 Uhr, Leer, Rabbiner Manfred Gans Jugendherberge, Süderkreuzstr. 7 )

Bildungsurlaub für Motorradfahrer/innen

Im Rahmen der Veranstaltung geht es um die Rolle und die Bedeutung von Europa in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Durch die Einigungsprozesse in Europa, die Zugehörigkeit zu einer Wertegemeinschaft, den gemeinsamen Binnenmarkt und die Motivation, den europäischen Nachbarn besser zu verstehen und ihn kennenzulernen, ist die sichtbare Grenze im Nordwesten Deutschlands verschwunden. Aber wie steht es tatsächlich um den gelebten Alltag in einer europäischen Grenzregion, welche Spannungen gibt es, welche Vorteile werden genutzt, welche Vorurteile und Stereotypen gibt es? Diese Fragen sollen anhand ausgewählter Beispiele überprüft und bewertet werden. Inhaltliche Schwerpunkte werden sein: die Städtepartnerschaft zwischen Appingedam und Aurich, das Projekt des Groninger Forums „Die Grenze überwunden“, das geplante Kohlekraftwerk in Emshaven und die Europäischen Informationszentren in Leer und Drenthe.
Gemeinsame Motorradexkursionen gehören zum Veranstaltungsprogramm. Teilnehmende müssen daher ein eigenes Fahrzeug mitbringen oder einen Platz als Sozius vorweisen können.

Information und Anmeldung: VHS Leer e.V., Haneburgallee 8, 26789 Leer, Telefon: 0491 / 92 992 0, Email: maass@vhs-leer.de,
Tagungsort: Rabbiner Manfred Gans Jugendherberge Leer, Süderkreuzstr. 7, 26789 Leer
Tel: 0491/2126; Fax: 0491/61576; E-Mail: leer@jugendherberge.de 26789 Leer

Studienfahrt "Azoren" (Neu)

( ab Sa., 16.9., Uhr, )

Unterwegs auf den Azoren oder "Inselhüpfen im Atlantik"
Für die langfristige Urlaubsplanung wird bereits jetzt eine 10-tägige VHS-Studienfahrt für den 16. bis 25. September 2017 angekündigt. Unter anderem bietet die Reise das Kennenlernen einer herrlichen Landschaft, anderer Kulturen, Sitten und Gebräuche. Wir erkunden dazu drei Inseln der Azoren: São Miguel, Faial und Pico. Auf São Miguel gibt es Ganztagsausflüge nach Lagoa do Fogo, in die Bergwelt von Sete Cidades, zum dicht begrünten Vulkangipfel des Cabeço und in die vulkanbrodelnde Gegend nach Furnas, wo alleine der rustikale Eintopf „aus der Erde“ ein besonderes Erlebnis ist. In Nordeste besuchen wir einzigartige Aussichtspunkte. Per Flug geht’s auf die Insel Faial und per Fähre zur Nachbarinsel Pico mit dem gleichnamigen höchsten Bergs Portugals, besonders sehenswert aber wegen der rauhen Vulkanlandschaft. Untergebracht sind wir in ****-Hotels und lassen uns von der heimischen Küche verwöhnen.

Ein Informationsabend und Anmeldefristen werden im nächsten VHS-Programmheft genannt. Detaillierte Informationen können jeweils aktualisiert unter www.sprang.eu eingesehen werden. Auf der Homepage sind Kontaktdaten für Anmeldungen, die bereits jetzt möglich sind, enthalten.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen