Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Grundbildung / 2. Bildungsweg

Seite 1 von 1

Vorbereitungskurs Sekundarabschluss I (Realschulabschluss)

( ab Mo., 14.8., 8.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 3 )

Dieser Kurs besteht aus einem Modulsystem. Ein Einstieg ist nach vorheriger Beratung jederzeit möglich. Interessent/innen können eine Woche den Unterricht zur Probe besuchen und sich danach verbindlich mit einem Fortbildungsvertrag anmelden. Die Kursteilnahme wird quartalsweise jeweils durch eine neue Anmeldung bestätigt. Erfolgt keine weitere Anmeldung, oder bleibt man unentschuldigt vom Kurs fern, wird der Fortbildungsvertrag automatisch nach Quartalsende durch uns gekündigt (die monatliche Zahlungsverpflichtung besteht immer für volle drei Monate).

Teilnahmebescheinigungen zur Vorlage bei der Familienkasse (Kindergeld) oder bei anderen Behörden werden quartalsweise nach mindestens 60%iger Anwesenheitsquote ausgestellt. Die Anmeldung zur Abschlussprüfung kann nach 900 besuchten Unterrichtseinheiten erfolgen.

Unterrichtszeiten i. d. R.: Mo. - Fr. täglich von 08.30 - 12.45 Uhr, sofern nicht anders vereinbart.
Insgesamt 25 Unterrichtsstunden in der Woche. Ferienzeiten werden gesondert vereinbart.

Unterrichtsort: VHS Leer, Blinke 61, Raum 3
Gebühr: monatlich 100,00 Euro (auch während der Ferien).
Für ALG II Empfänger/innen kann vor Kurseinstieg eine Ermäßigung beantragt werden.
Informationen vor Kurseinstieg: Carsten Löning, 0491 9299244

Vorbereitungskurs Sekundarabschluss I (Hauptschulabschluss)

( ab Mo., 14.8., 8.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 4 )

Dieser Kurs richtet sich an Schulabgänger/innen, die ihre Schullaufbahn unterbrechen mussten. Die pädagogische Arbeit und die Unterrichtsinhalte orientieren sich insbesondere an den Lebensumständen der Teilnehmer/innen. Wir unterstützen sie mit diesem Angebot in wesentlichen "Lebenslagen". Insbesondere gestaltet sich für Frauen ohne Ausbildung und ohne Schulabschluss der Weg in ein eigenständiges Leben schwierig, weil sie so kaum Chancen auf Arbeit haben. Mit ganzheitlicher Betreuung durch Hauptschullehrer/innen soll ihnen die Möglichkeit auf einen nachträglichen Erwerb eines Hauptschulabschlusses gegeben werden.

Interessierte können sich ab sofort melden.

Unterrichtszeiten: 5 Tage wöchentlich von 08.30 bis 12.00 Uhr.

In den Schulferien findet kein Unterricht statt.

Entgelt für Selbstzahler/innen 100,00 Euro monatlich.

Fördermöglichkeiten:
Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Förderung durch das JobCenter oder die Agentur für Arbeit möglich - ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem Kostenträger ist notwendig und wird von uns empfohlen.

Der Unterricht zur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss wird in folgenden Fächern erteilt: Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie, Geschichte, Erdkunde.

Vorbereitungskurs Sekundarabschluss I (Hauptschulabschluss)

( ab Mo., 13.8., 8.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 4 )

Dieser Kurs richtet sich an Schulabgänger/innen, die ihre Schullaufbahn unterbrechen mussten. Die pädagogische Arbeit und die Unterrichtsinhalte orientieren sich insbesondere an den Lebensumständen der Teilnehmer/innen. Wir unterstützen sie mit diesem Angebot in wesentlichen "Lebenslagen". Insbesondere gestaltet sich für Frauen ohne Ausbildung und ohne Schulabschluss der Weg in ein eigenständiges Leben schwierig, weil sie so kaum Chancen auf Arbeit haben. Mit ganzheitlicher Betreuung durch Hauptschullehrer/innen soll ihnen die Möglichkeit auf einen nachträglichen Erwerb eines Hauptschulabschlusses gegeben werden.

Unterrichtszeiten: 5 Tage wöchentlich von 08.30 bis 12.00 Uhr. In den Schulferien findet kein Unterricht statt.

Entgelt für Selbstzahler/innen 100,00 Euro monatlich.

Fördermöglichkeiten:
Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Förderung durch das JobCenter oder die Agentur für Arbeit möglich - ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem Kostenträger ist notwendig und wird von uns empfohlen.

Der Unterricht zur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss wird in folgenden Fächern erteilt: Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie, Geschichte, Erdkunde.

Nächster Beginn: August 2018 – Voranmeldung ab März 2018 möglich

Seite 1 von 1

Zweiter Bildungsweg / Schulabschlüsse nachholen

Jede Bildungsbiographie verläuft unterschiedlich. Krankheit, familiäre und persönliche Gründe können dazu führen, dass junge Menschen ihren Schulabschluss nicht erreichen. Als Folge dessen bleibt ihnen ein Einstieg in das Berufsleben verwehrt.

Wir bieten für solche Situationen die Möglichkeit, durch Vorbereitungskurse den Abschluss nachzuholen.

Jeder Mensch hat eine 2. Chance im Leben verdient. Wir helfen dabei, diese Chance zu verwirklichen.

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen