Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Sprachen / Deutsch

Seite 1 von 1

Lesen und Schreiben lernen

( ab 04.02.2020, 19.00 Uhr, Haneburg, Saal III )

Dieser Lehrgang richtet sich an Jugendliche und Erwachsene, die das Lesen und Schreiben weder in der Schule noch später erlernt haben.

An alle, die diese Ankündigung lesen, ergeht folgende Bitte: Sollten Ihnen Personen bekannt sein, die nicht lesen und schreiben können, so weisen Sie sie bitte auf dieses Angebot hin. Ermutigen Sie sie, davon Gebrauch zu machen: Lesen und Schreiben kann erfahrungsgemäß in jedem Alter erlernt werden.
Ein Einstieg in diesen laufenden Kurs ist jederzeit möglich.

Jugendtheater

( ab 11.02.2020, 18.00 Uhr, Jugendzentrum Leer, Friesenstr. 18-20 )

Improvisation und Integration für alle ab 14
Wir spielen, improvisieren und sprechen miteinander und am Ende entsteht ein Theaterstück aus vielen Ideen.

Deutsch als Fremdsprache (B2)

( ab 18.02.2020, 17.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum A )

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die bereits ein Deutschzertifikat auf dem Niveau B1 nachweisen können.
Ohne ein gültiges Zertifikat ist die Teilnahme nur nach einer Einstufung und einem Beratungsgespräch mit der Kursleitung möglich.
Am ersten Kurstag besprechen wir, welches Lehrbuch wir verwenden. Planen Sie ca. 30,00 Euro für die Anschaffung eines Lehrbuchs ein.

Textwerkstatt Kompakt - kreativ Schreiben (Neu)

( ab 24.07.2020, Uhr, Haneburg, Saal IV )

Kurs II
Textwerkstatt am Wochenende

Die Beine hochlegen und in der Sonne braten oder endlich einmal die kreativen Energien ausschöpfen? Wer zu Letzterem tendiert, ist in der Textwerkstatt vom 17. bis zum 19. Juli genau richtig. Hier können literaturinteressierte Menschen erfahren, wie sie ihre Ideen in eine Geschichte packen und wie man die Stolpersteine, die beim Schreiben oft auftauchen, aus dem Weg räumt.

Schreibworkshop - Grusel und Mystik (Neu)

( ab 31.10.2020, 18.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

In der Nacht zum 1. November feierten die Kelten Samhain. Sie glaubten, dass sich in dieser Nacht das Tor zur Anderswelt öffnet und Lebende die Anderswelt betreten können. Aber auch die Bewohner der Anderswelt wie Elfen, Trolle und Wiedergänger können dann die Schwelle in unsere Welt überschreiten - und nicht alle tun dies in guter Absicht. Deshalb zogen es viele Menschen vor, in dieser Nacht nicht aus dem Haus zu gehen und die Türen gut zu verschließen.
Wir wollen es uns an diesem Abend in der Haneburg gemütlich machen, mehr über das Samhain-Fest erfahren, gruseligen Geschichten lauschen und uns im Schein des Vollmonds zu eigenen Erzählungen inspirieren lassen. Was macht eine Gruselgeschichte aus? Wie wird eine mystische Stimmung erzeugt?
Gedanken in Worte auszudrücken, Ideen in Geschichten umzusetzen, kann im Berufsalltag von Nutzen sein, ist aber vor allem ein Weg, sein kreatives Potential zu entdecken und mit ihm zu arbeiten.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen