Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesellschaft / Regionales

Seite 1 von 2

Interkultureller Arbeitskreis

( Bei Interesse erfragen Sie die genauen Termine bei Marion Weber, Tel.: 0491-9299221. )

Der Gesprächskreis bietet Interessierten Gelegenheit, mit Personen unterschiedlicher nationaler Herkunft in Kontakt zu kommen und andere Kulturen und Sichtweisen kennen zu lernen.
Bei jedem Treffen wird ein vorher vereinbartes Schwerpunktthema behandelt. Die Themen werden von den Gesprächskreisteilnehmer/innen bestimmt.

Ausbildung zur/zum freiwilligen Müller*in

( ab 22.03.2019, 17.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Die VHS Leer führt Ausbildungslehrgänge in Verbindung mit der niedersächsischen Mühlenvereinigung Bremen e. V. zur freiwilligen Müllerin/zum freiwilligen Müller mit theoretischer und praktischer Unterweisung durch.

Lehrgangsinhalte:
- Physikalische und technische Grundlagen des Systems Windmühle
- Unfallverhütung und Arbeitsschutz in und an der Mühle
- Behandlung und Verarbeitung der Rohstoffe/Getreidekunde
- Mühlen und Müller in Gesellschaft und Geschichte
- Arbeiten in der stehenden und laufenden Mühle
- Pflege und Wartung/Reparaturen

Der Lehrgang endet mit einer Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der niedersächsischen Mühlenvereinigung.
Freiwillige Müller/innen können eine Mühle fach- und sachgerecht betreuen und betreiben.
Lehrgangsdauer: ca. 1 Jahr; 25 Termine; der Unterricht findet i. d. R. einmal monatlich freitags von 17.00 - 20.00 Uhr und samstags von 09.00 - 16.00 Uhr statt.
Interessierte können sich bei der VHS melden.

Netzwerk Tradition - Stadtökologischer Leerpfad

( ab 05.09.2019, 18.30 Uhr, Haneburg, Saal I )

n diesem Kurs wird die soziokulturelle Identität unserer Region Ostfriesland gefördert. Anhand von praktischen Aktivitäten werden u.a. Stadtökologie in Leer, Fair Trade und Heimatgeschichte thematisiert. Der Kurs richtete sich an Stadtführer*innen, Gästeführer*innen und an Menschen, die sich für Geschichte interessieren, die Traditionen pflegen möchten oder eigene Inhalte einbringen möchten. Weitere Informationen über das Gemeinschaftsprojekt von VHS, Heimatmuseum Leer und Warkgrupp Oostfreesland gibt es auch direkt bei der VHS oder über www.warkgrupp.de
Das Bürgerprojekt Stadtökologischer LEER-Pfad muss eine aktuell dokumentierte Bestandsaufnahme durch Begehung erfahren. Die dort gewonnenen Erkenntnisse und Handlungsbedarfe sollen in den folgenden Semestern aktiv umgesetzt werden.

Netzwerk Tradition - Kirchenführer*innenausbildung

( ab 26.09.2019, 18.30 Uhr, Haneburg, Saal I )

Warkgrupp Oostfreesland e.V.
Verein für ostfriesische Zeit- und Kulturgeschichte
in Kooperation mit dem Heimatmuseum Leer e.V.

Vorankündigung

Für den Herbst ist eine Ausbildung zur Kirchführer*in geplant. Unter anderem sollen folgende Schwerpunkte der (Kirchen)geschichte in Ostfriesland erarbeitet werden.
- Christianisierung
- Kirche des Mittelalters
-Reformation
- Geschichte der katholischen Kirche
- Geschichte der reformierten Kirche
- Geschichte der lutherischen Kirche
- Freikirchen
- Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Leer, ACKL

Vortragsreihe zum Thema Pflege

(Moormerland, ab 15.10.2019, 19.00 Uhr, Moormerland, Theodor-Heuss-Str. 12, Rathaus )

Vortrag
Demenz - was nun?
Vorgestellt werden die Stadien einer Demenz sowie der Umgang mit dementiell erkrankten Menschen

Vortragsreihe zum Thema Pflege

(Moormerland, ab 29.10.2019, 19.00 Uhr, Moormerland, Theodor-Heuss-Str. 12, Rathaus )

Vortrag
Finanzierung der Hilfe zur Pflege- was ist wenn das eigene Einkommen nicht ausreicht?
Vorgestellt wird der Einsatz von Einkommen und Vermögen und Leistungen der Hilfe zur Pflege

Vortragsreihe zum Thema Pflege

(Moormerland, ab 05.11.2019, 19.00 Uhr, Moormerland, Theodor-Heuss-Str. 12, Rathaus )

Vortrag
Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
Wie kann ich frühzeitig für mich und meine Angehörigen vorsorgen und welche Unterstützung gibt es im Kreis Leer

In Kooperation mit OpenDigiMedia
Der digitale Wandel stellt Facharbeitende von kleinen und mittleren Unternehmen in der Produktion vor große Herausforderungen. Einerseits sorgt der befürchtete Wegfall von Arbeitsplätzen durch die Einführung digitaler Lösungen für Verunsicherung, andererseits erhofft man sich durch die Digitalisierung mehr Eigenverantwortung und Arbeitsentlastung. Individuelle Weiterbildung ist der Schlüssel, sich diesen Herausforderungen zu stellen. In diesem Webinar werden grundlegende Inhalte der Industrie 4.0 thematisiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die wesentlichen Veränderungen durch die Digitalisierung und die damit verbundenen Fachbegriffe von vertikaler und horizontaler Integration bis hin zu cyber-physischen Systemen kennen. Daneben machen sie sich mit den Vorteilen des Blended-Learnings vertraut.
Das Webinar richtet sich an Facharbeitende und Geschäftsführungen aus kleinen und mittleren Unternehmen im produzierenden Gewerbe und basiert auf den Inhalten von OpenDigiMedia.de.

Emsachse (Neu) (EDIC)

( ab 14.11.2019, 19.00 Uhr, VHS Blinke 55; Raum H )

Die Wachstumsregion Ems-Achse hat in den letzten Jahren eine äußerst positive Entwicklung vollzogen. Ostfriesland, das Emsland und die Grafschaft Bentheim haben ihr Image vom "Armenhaus Niedersachsens" erfolgreich abgelegt. Doch die Region steht vor erheblichen Veränderungen: Digitalisierung, E-Mobilität, Energiewende und vieles mehr zeigen, dass die gute Lage keine Selbstverständlichkeit ist. Dr. Dirk Lüerßen (Geschäftsführer Wachstumsregion Ems-Achse e.V.) blickt auf die Entwicklung der vergangenen Jahre zurück, stellt die Aktivitäten des Bündnisses Ems-Achse dar und beleuchtet die Herausforderungen der kommenden Jahre.

Hanf, Ginseng & Co.: Die Kraft der Superpflanzen

(Jümme, ab 14.11.2019, 19.30 Uhr, Stickhausen, Gästehaus, Alte Heerstr. 6 )

Dia-Vortrag für Erwachsene
Anhand einer spannenden Diashow, welche unter anderem bei einem NDR- Fernsehdreh mit Karl-Heinz Peper aufgenommen wurde, lernen Sie viel Neues über die besondere Kraft der Superpflanzen kennen. Sie sehen, wie aus Hanfsamen das begehrte Hanföl gepresst wird oder wie Ginseng und auch Cranberrys angebaut, geerntet und verarbeitet werden. Ergänzt wird der Vortrag durch einige bei uns einheimische Pflanzen, wie z.B. Engelwurz. Auch Angaben über die mögliche Verwendung als Naturheilpflanzen werden genannt.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen