Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesellschaft / Ökologie

Seite 1 von 1

Ausbildung zur freiwilligen Müllerin/zum freiwilligen Müller

( ab 02.03.2018, 17.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 3 )

Die VHS Leer führt Ausbildungslehrgänge in Verbindung mit der niedersächsischen Mühlenvereinigung Bremen e. V. zur freiwilligen Müllerin/zum freiwilligen Müller mit theoretischer und praktischer Unterweisung durch.

Lehrgangsinhalte:
- Physikalische und technische Grundlagen des Systems Windmühle
- Unfallverhütung und Arbeitsschutz in und an der Mühle
- Behandlung und Verarbeitung der Rohstoffe/Getreidekunde
- Mühlen und Müller in Gesellschaft und Geschichte
- Arbeiten in der stehenden und laufenden Mühle
- Pflege und Wartung/Reparaturen

Der Lehrgang endet mit einer Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der niedersächsischen Mühlenvereinigung.
Freiwillige Müller/innen können eine Mühle fach- und sachgerecht betreuen und betreiben.
Lehrgangsdauer: ca. 1 Jahr; 25 Termine; der Unterricht findet i. d. R. einmal monatlich freitags von 17.00 - 20.00 Uhr und samstags von 09.00 - 16.00 Uhr statt.
Interessierte können sich bei der VHS melden.

Fairtrade Initiative Leer

( ab 18.09.2018, 20.00 Uhr, Mehrgenerationenhaus,Katharina-von Bora-Haus,Hoheellernweg 7, Leer )

Der Faire Handel ermöglicht, dass bislang mehr als 1,5 Mio. Menschen im globalen Süden ihre Arbeits- und Lebensbedingungen nachhaltig verbessern konnten und heute ein stabiles Einkommen erwirtschaften. Die Fairtrade-Initiative Leer hat sich zum Ziel gesetzt, den Fairen Handel in Leer und Umgebung deutlich sichtbar zu machen und zu einem Nachdenken über verantwortlichen Konsum anzuregen. Sie ist eine für alle Bürger und Bürgerinnen offene Gruppe und freut sich über weitere Unterstützung. Jeder ist herzlich willkommen.
Kontakt: Angelika Boden, Telefon: 0157 77364000 oder Mail: angelika.boden@gmx.de

www.fairtrade-deutschland.de

Warkgrupp Oostfreesland (Neu)

( ab 27.09.2018, 18.30 Uhr, Haneburg, Saal II )

Stadtökologoscher LEER-Pfad - Wiederbelebung eines Pilotprojektes
Anliegen der Warkgrupp Oostfreesland ist u.a. die zeit- und kulturhistorische Bildungsarbeit in Ostfriesland.
Am Beispiel des „Stadtökologischen LEER-Pfads“ in unserer Heimatstadt wollen wir durch neue Ideen und eine aktualisierte Konzeption, aber auch durch praktische Arbeit, dieses einmalige Vorhaben so wiederbeleben, das die Idee „Leer - L(i)ebenswerte Stadt der Zukunft“ nachhaltig gesichert wird.

Der Arbeitskreis ist offen für alle interessierten Menschen, die sich für ihre Heimat engagieren wollen.

B.A.R.F. - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter (Neu)

( ab 26.10.2018, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Viele Hundehalter/innen stellen erst auf BARF um, wenn ihr Tier krank ist und sie schon alles ausprobiert haben. Die Umstellung eines kranken bzw. alten Tieres bringt meistens eine deutliche Verbesserung des Allgemeinbefindens. Aber auch die Umstellung des gesunden Tieres kann einer Krankheit vorbeugen. Der Vortrag enthält Grundlagen und allgemeine Ernährungsregeln vom Welpen bis zum alten Hund. Einen Ernährungsplan, Tipps über geeignete und ungeeignete Lebensmittel, Entgiftung, Darmsanierung und einiges mehr.

Humanismus und Spiritualität - ein Widerspruch ? (NEU)

( ab 30.11.2018, 17.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Humanistische Reihe III (Grundlagen)
Sind wir Menschen spirituell? Was bedeutet es, wenn wir unser Leben ohne spirituelle Perspektive erleben? Was bleibt an Spiritualität, wenn der Gottesbezug fehlt? Gibt es Spiritualität im Diesseitigen?
Im Allgemeinen ist Spiritualität eine Haltung, die auf etwas Geistiges hin ausgerichtet ist. Was kann mit diesem Geistigen gemeint sein? Was ist unter einer inneren Erfahrung von Transzendenz zu verstehen?
Gemeinsam werden wir in diesem Seminar die Frage nach der Spiritualität im menschlichen Leben durch einen philosophischen Austausch und durch Informationsphasen gemeinsam ergründen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Projekt Stadtökologischer LEER-Pfad

( ab 31.12.2018, 19.30 Uhr, Haneburg, Saal II )

Stadtökologie zum Staunen - Begreifen - Nachahmen

Seit mehr als 20 Jahren trägt das Projekt nach dem Motto "Staunen - Begreifen - Nachahmen" dazu bei, unsere (Um-)Welt in Leer in vielen kleinen Schritten zu verändern, Leer zu einer ökologischen Stadt der Zukunft zu entwickeln und damit gleichzeitig noch lebens- und liebenswerter werden zu lassen. Das Projekt ist offen für alle Interessierten.
Weitere Informationen über das Projekt gibt es auch über die Internet-Adresse der Stadt Leer (http://www.leer.de - Stichwort: Stadtökologischer Leerpfad)

Sinn des Lebens aus humanistischer Perspektive (NEU)

( ab 11.01.2019, 17.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Humanistische Reihe IV (Grundlagen)
Wann erleben wir unser Leben als sinnhaft? Durch wen und durch was lassen wir uns in dieser Frage bestimmen oder inspirieren? Können wir eine Sinnhaftigkeit in Selbstbezogenheit und Ich-Fixiering finden? Welche Perspektiven eröffnen sich durch die Frage nach dem Sinn unseres Lebens?
Dieses Seminar versucht in diesem Seminar die Fragen nach dem Sinn, dem Leben und dem Mensch-sein im philosophischen Austausch und aufgrund von Informationsphasen zu ergründen. Dabei wird die humanistische Perspektive uns auf Menschlichkeit und Diesseitigkeit konzentrieren.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, aber eine Teilnahme am Seminar „Humanismus und Spiritualität“ ist empfehlenswert.

Ausbildung zur freiwilligen Müllerin/zum freiwilligen Müller

( ab 01.04.2019, 17.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 3 )

Die VHS Leer führt Ausbildungslehrgänge in Verbindung mit der niedersächsischen Mühlenvereinigung Bremen e. V. zur freiwilligen Müllerin/zum freiwilligen Müller mit theoretischer und praktischer Unterweisung durch.

Lehrgangsinhalte:
- Physikalische und technische Grundlagen des Systems Windmühle
- Unfallverhütung und Arbeitsschutz in und an der Mühle
- Behandlung und Verarbeitung der Rohstoffe/Getreidekunde
- Mühlen und Müller in Gesellschaft und Geschichte
- Arbeiten in der stehenden und laufenden Mühle
- Pflege und Wartung/Reparaturen

Der Lehrgang endet mit einer Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der niedersächsischen Mühlenvereinigung.
Freiwillige Müller/innen können eine Mühle fach- und sachgerecht betreuen und betreiben.
Lehrgangsdauer: ca. 1 Jahr; 25 Termine; der Unterricht findet i. d. R. einmal monatlich freitags von 17.00 - 20.00 Uhr und samstags von 09.00 - 16.00 Uhr statt.
Interessierte können sich bei der VHS melden.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen