Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesellschaft / Verbraucher, Energie

Seite 1 von 1

beeMOOC

( Wir sind noch in der Planung, starten werden wir voraussichtlich im Januar 2020, der Kurs soll im März zu Ende gehen.Weitere Informationen erhalten Sie bei maass@vhs-leer.de )

Wir laden ein, an einem Onlinekurs zur Bienenhaltung teilzunehmen. Bienen sind in aller Munde, Bienen sind das Symbol für unsere Überlebensfähigkeit, denn sie bestäuben die Nutzpfl anzen, von denen wir uns ernähren. Wir beschäftigen uns mit der wesensgemäßen Bienenhaltung. Teilnehmen können Menschen, denen der Naturschutz wichtig ist, man muss nicht unbedingt Imker werden, um Bienen ein zu Hause zu geben. Der Kurs trägt den Namen beemooc, MOOC steht für Massiv Open Online Course, also das Lernen im und mit dem Internet. Gleichwohl treffen wir uns auch persönlich.

Patientenverfügung - Mitbestimmung bei Leiden, Krankheit, Sterben (neu)

( ab 19.11.2019, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Wie bestimme ich, was medizinisch unternommen werden soll, wenn ich entscheidungsunfähig bin? Durch die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs vom 6.7.16, 8.2.17 und 14.11.18 ist die Diskussion um die Patientenverfügung wieder neu entfacht worden.
Dieser Vortrag richtet sich an alle Interessierte, die für die Zukunft Vorsorge in o.g. Situation treffen wollen.
Sie erfahren, wie eine wirksame Patientenverfügung verfasst werden kann, auf welche Regelungen geachtet und, ob und wie eine Patientenverfügung geändert werden kann. Es werden Gedankenanstöße zum Abfassen der Patientenverfügung und Hinweise zur Aufbewahrung gegeben. Sie erhalten Infomaterial und können selbstverständlich auch eigene Fragen stellen.

Patientenverfügung, wieso, weshalb, warum?

(Bunde, ab 22.11.2019, 20.00 Uhr, Bunde, Dorfgemeinschaftsanlage )

Vortrag über die aktuelle Rechtslage
Es sollte schon zur rechten Zeit vorgesorgt werden, damit nicht Fremde auch gegen den Willen der Betroffenen Entscheidungen über deren Schicksal, Leben und Sterben treffen.
Diese Veranstaltung soll über die Rechtslage informieren und praktische, nachvollziehbare Hinweise zum Verfassen eigener Verfügungen geben, damit, falls ein solcher Fall einmal eintritt, der Wille der Betroffenen auch entsprechende Berücksichtigung findet.

Patientenverfügung - Mitbestimmung bei Leiden, Krankheit, Sterben (neu)

( ab 26.11.2019, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Wie bestimme ich, was medizinisch unternommen werden soll, wenn ich entscheidungsunfähig bin? Durch die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs vom 6.7.16, 8.2.17 und 14.11.18 ist die Diskussion um die Patientenverfügung wieder neu entfacht worden.
Dieser Vortrag richtet sich an alle Interessierte, die für die Zukunft Vorsorge in o.g. Situation treffen wollen.
Sie erfahren, wie eine wirksame Patientenverfügung verfasst werden kann, auf welche Regelungen geachtet und, ob und wie eine Patientenverfügung geändert werden kann. Es werden Gedankenanstöße zum Abfassen der Patientenverfügung und Hinweise zur Aufbewahrung gegeben. Sie erhalten Infomaterial und können selbstverständlich auch eigene Fragen stellen.

Webinar: CyberMonday - Dark Social (Neu)

( ab 02.12.2019, 19.00 Uhr, Webinar, Home-Learner )

In Kooperation mit VHS SüdOst
Es gibt ein Phänomen, das die Gelbwesten in Frankreich, den Wahlsieg des rechtsextremen Jair Bolsonaro bei den Präsidentschaftswahlen in Brasilien und den Klassenchat der eigenen Kinder miteinander verbindet: Das Phänomen heißt "Dark Social" und fand bisher nicht nur wegen seines düsteren Namens wenig Beachtung in der Öffentlichkeit. Es ist das Schlagwort für jene von außen kaum einsehbare Form von Internet-Traffic, der über persönliche E-Mails, geschlossene Gruppen in sozialen Netzwerken oder Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Telegram entsteht.

Vorsorgevollmacht (neu)

( ab 08.01.2020, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Mit zunehmendem Alter besteht die Gefahr, dass man im Falle einer Erkrankung nicht mehr in der Lage ist, seine Geschäfte selber zu regeln. Eine vorher abgeschlossene Vorsorgevollmacht gibt die Beruhigung, dass im Notfall die notwendigen Entscheidungen von den bestimmten Vertrauenspersonen getroffen werden. Dieser Vortrag soll den Inhalt einer Vorsorgevollmacht näher bringen, die Möglichkeit einer Kombination aus Vorsorge-, Patienten- und Betreuungsverfügung aufzeigen, die Kosten einer Vorsorgevollmacht erklären und die Möglichkeit und die Voraussetzungen einer Hinterlegung an die Hand geben.

Wenn ich mal sterbe... gibt es viel zu regeln

( ab 15.01.2020, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag für Interessierte, Angehörige und Fachkräfte aus dem Pflegebereich
Dieser Vortrag informiert über Bescheinigungen, Vollmachten, Dokumente, Vorgänge usw., die es im Zusammenhang mit einem Todesfall zu regeln gilt. Auch werden wichtige Hinweise für Ihre Angehörigen besprochen und als Beispiel das Anlegen einer Informationsmappe für Hinterbliebene vorgestellt.

Wenn Angehörige zu Pflegefällen werden

( ab 22.01.2020, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
... dann ergeben sich viele Fragen
Einige dieser Fragen sollen hier angesprochen werden. U.a. erhalten Sie Informationen zu den Kosten des Heimaufenthaltes. Wie finanzieren sich diese, wenn das Einkommen nicht reicht? Können die Kinder zu den Kosten herangezogen werden?
Wenn die Eltern zuhause von ihren Kindern gepflegt werden, so ist damit nicht nur ein finanzieller, sondern auch ein großer persönlicher Einsatz verbunden. Unabhängig von einer moralischen Verpflichtung der Kinder stellt sich die Frage, ob sich dieser Einsatz auch finanziell "lohnt". Wirkt sich die Pflege der Eltern ggfs. auch auf das Erbrecht aus?
Diese Veranstaltung soll Angehörigen einen Einblick in bestimmte Problemfelder ermöglichen und ggfs. auf Handlungsbedarf aufmerksam machen.

Webinar: Das Geschäft mit der Liebe - Singlebörsen im Netz (Neu)

( ab 03.02.2020, 19.00 Uhr, Webinar, Home-Learner )

In Kooperation mit VHS SüdOst
Um die Sehnsucht nach einem Kontakt oder einer Partnerschaft zu stillen, steuern Alleinstehende immer häufiger Online-Flirtportale und -Partnerbörsen an. Oftmals warten in den Singlebörsen statt Traummann oder Traumfrau nur Enttäuschung und der Verlust von Geld.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen