Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesellschaft / Verbraucher, Energie

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 2

Rund um den Hund

(Uplengen, ab 16.02.2021, 19.30 Uhr, Remels, Oberschule Uplengen, Höststr. 47 )

Hundeführerschein und mehr....
Der Hundeführerschein (Sachkundenachweis n. NHundG)
Seit 1. Juli 2013 müssen alle Ersthundehalter*innen und Hundehalter*innen, die nicht nachweislich in den letzten 10 Jahren zwei Jahre lang einen Hund betreut haben, den Sachkundenachweis nach §3 NHundG in Theorie und Praxis ablegen. Zu beachten ist, dass die theoretische Prüfung vor Anschaffung und anschließend die praktische Prüfung innerhalb eines Jahres nach der Anschaffung des Hundes abgelegt werden muss.
Die Themenbereiche für den Sachkundenachweis umfassen: Ausbildung, Angst und Aggression, Erziehung, Fortpflanzung, Gesundheit, Haltung, Kommunikation, Pflege, Rasse, Zucht sowie einschlägiges Recht. In diesem Sinn eignet sich der Kurs ideal als intensive Vorbereitung für das Bestehen des theoretischen Sachkundenachweises nach NHundG. Darüber hinaus bietet sich für erfahrene Hundehalter*innen die Gelegenheit, das Wissen Rund um den Hund zu erweitern.

Wenn ich mal sterbe... gibt es viel zu regeln

( ab 17.03.2021, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag für Interessierte, Angehörige und Fachkräfte aus dem Pflegebereich
Dieser Vortrag informiert über Bescheinigungen, Vollmachten, Dokumente, Vorgänge usw., die es im Zusammenhang mit einem Todesfall zu regeln gilt. Auch werden wichtige Hinweise für Ihre Angehörigen besprochen und als Beispiel das Anlegen einer Informationsmappe für Hinterbliebene vorgestellt.

Rehkitzrettung mit Drohne und Wärmebildkamera

(Jümme, ab 22.03.2021, 19.00 Uhr, Nortmoor, Dörfergemeinschaftshaus, Hasselter Heuweg 11 )

Dieser Vortrag richtet sich vor allem an Jäger*innen, Landwirt*innen und alle Naturfreund*innen. Es wird von der praktischen Arbeit mit der Drohne berichtet. Welches Equipment ist erforderlich, was gibt es zu beachten? Wie zeitintensiv ist die Suche? Was kostet eine Drohne? Und ist die Suche überhaupt erfolgreich? Fragen über Fragen, die es zu beantworten gibt. Auch für eine Vereinsgründung können Tipps gegeben werden.

Und, wie war's? - Auswertungsmethoden für Bildungsangebote (neu)

( ab 23.03.2021, 19.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Ob zum Ende eines Kurses oder mal mittendrin im Seminar…Mit Hilfe von Auswertungsmethoden können Dozent*innen sich Rückmeldungen ihrer Teilnehmenden zum Seminar holen. Aber welche Methoden passen zu welchem Unterrichtssetting? Welche haben sich bewährt? Und wo brauchen Sie mal neue Anregungen?
An diesem Abend möchten wir Dozent*innen in lockerer Atmosphäre zum Austausch über Auswertungsmethoden einladen und Ihnen neue Impulse für Ihren Workshop oder Kurs geben. In welchem Fachbereich Sie tätig sind, spielt dabei keine Rolle.

Patientenverfügung

( ab 24.03.2021, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Mitbestimmung bei Leiden, Krankheit, Sterben (neu)
Wie bestimme ich, was medizinisch unternommen werden soll, wenn ich entscheidungsunfähig bin? Durch die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs vom 6.7.16, 8.2.17 und 14.11.18 ist die Diskussion um die Patientenverfügung wieder neu entfacht worden.
Dieser Vortrag richtet sich an alle Interessierte, die für die Zukunft Vorsorge in o.g. Situation treffen wollen.
Sie erfahren, wie eine wirksame Patientenverfügung verfasst werden kann, auf welche Regelungen geachtet und, ob und wie eine Patientenverfügung geändert werden kann. Es werden Gedankenanstöße zum Abfassen der Patientenverfügung und Hinweise zur Aufbewahrung gegeben. Sie erhalten Infomaterial und können selbstverständlich auch eigene Fragen stellen.

eBay - Kaufen und Verkaufen

(Bunde, ab 26.03.2021, 19.30 Uhr, Bunde, Grundschule, EDV-Raum )

Für Anfänger*innen
Was Sie schon immer über das Auktionshaus eBay wissen wollten. Wir sprechen über die Grundlagen, Kaufen und Verkaufen im Ebay. Außerdem bekommen Sie hier kleine Tricks und Tipps, um ein günstiges Schnäppchen zu machen. Die Teilnehmer*innen sollten über Grundkenntnisse mit dem PC und dem Internet verfügen.

Das 1x1 der Geldanlage in Zeiten niedriger Zinsen (Neu)

( ab 29.03.2021, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag

Die Zinsen für Anleger befinden sich im Keller. Wer ausschließlich in Tages- und Festgeld investiert, kann damit kaum noch sein Geld vermehren. Höchste Zeit also, sich mit alternativen Anlagemöglichkeiten zu beschäftigen.
Folgende Themen und Fragen werden behandelt:
- Sparverhalten der Deutschen
- Möglichkeiten der Geldanlage
- Mit Aktien, Anleihen und Investmentfonds zur erfolgreichen Anlagestrategie
- Welche Risiken gilt es, bei der Geldanlage zu beachten?
- Vermögen erhalten und aufbauen
Der Niedersächsische Anlegerclub (NDAC) ist einer der größten Anlegergemeinschaften Norddeutschland und vermittelt seit mehr als 20 Jahren Wissen rund um das Thema Geldanlage. Ziel des NDAC ist es, die Bevölkerung in Sachen Geldanlage zu bilden.
Es findet keine Anlageberatung statt.

CarSharing - die klimaschonende Mobilität in Leer (Neu)

( ab 21.04.2021, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 4 )

Vortrag
Neue Mobilitätsformen wie E-Bikes, E-Scooter, Lastenräder und CarSharing werden bundesweit immer beliebter, und auch in Leer gibt es erste Angebote. Die Nutzer*innen ergänzen damit den ÖPNV und brauchen häufig gar kein eigenes Auto mehr.
Am Beispiel CarSharing gibt Fleming Erdwiens, Gebietsleiter für Leer bei cambio, darüber Auskunft. Für wen ist CarSharing das Richtige und wann rechnet es sich eigentlich?
Neben den vielen praktischen Vorteilen - beim CarSharing steht immer das passende Auto zur Verfügung und um Wartung und Pflege braucht man sich nicht zu kümmern - werden auch kritische Aspekte angesprochen. Wie groß sind die Umweltwirkungen wirklich? Und wird der Verkehr durch die gemeinsame Nutzung tatsächlich entlastet, oder verstopfen doch nur weitere Autos die Straßen?
Alle, die sich privat oder auch beruflich für neue Mobilität interessieren, sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.

Vorsorgevollmacht

( ab 21.04.2021, 19.00 Uhr, VHS Blinke 55; Raum H )

Frühzeitig Vorsorge für das Alter durch eine Vorsorgevollmacht treffen - Selbständigkeit wahren
Vortrag in Kooperation mit dem Betreuungsverein Rat + Hilfe e.V.
Das Problem, dass man nicht mehr in der Lage ist, die eigenen Interessen und Wünsche zu artikulieren, kann recht plötzlich auftreten. Dann ist guter Rat teuer. Mit der Vorsorgevollmacht kann man sich auf viele Eventualitäten vorbereiten. Ehepartner*in und Kinder sind nämlich nicht automatisch berechtigt, für den Betroffenen Entscheidungen zu treffen! Ohne schriftliche Vollmacht wird ggf. das zuständige Betreuungsgericht eine fremde Person als Betreuer*in einsetzen, evtl. auch gegen den Willen der Verwandten. Da ist oft Ärger vorprogrammiert.

Für den Betreuungsverein Rat + Hilfe e.V. ist daher die Vorsorgevollmacht ein idealer Weg, eigene Entscheidungen über Geld und Vermögensangelegenheiten, Krankheit, Pflege etc. bereits frühzeitig zu verfügen.

Erben und Vererben

(Bunde, ab 07.05.2021, 20.00 Uhr, Bunde, Dorfgemeinschaftsanlage )

Vortrag über die aktuelle Rechtslage
In den kommenden Jahren werden in Deutschland ca. 2 Billionen Euro vererbt. Nur schätzungsweise 43% der Erblasser*innen hinterlassen eine letztwillige Verfügung, in den anderen Fällen tritt die gesetzliche Erbfolge ein.
Es werden Fragen zu Schenkung, Testament, gesetzlicher Erbfolge und Pflichtanteil erklärt.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. & Do. 14.00 - 16.30 Uhr
Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen