Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Entspannung / Stressbewältigung
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Entspannung / Stressbewältigung

Seite 1 von 2

Tai Chi Chuan und Qigong II

(Rhauderfehn, ab 05.02.2019, 18.00 Uhr, Rhauderfehn, TH Sundermannschule, Am Markt )

Kurs II
Themen:
- Verschiedene Formen und Übungen aus dem Tai Chi Chuan und Qigong
Die langsam fließenden Bewegungen, die typisch sind für das TCC, strahlen die Ruhe aus wie langsam am Himmel vorbeiziehende Wolken oder ein träge dahinfließender Fluss. Innere und äußere Bewegung stehen im Einklang. Sie entfalten sich in Harmonie mit dem eigenen Atem. Sie fördern die intuitiven Kräfte und führen zu innerer Ruhe. TCC ist ein sorgfältig ausgearbeitetes, heilgymnastisches System, das von erheblicher Gesundheitswirkung sein kann.
Die Stunden sind so aufgebaut, dass Jede*r mitüben kann. Der gesundheitliche und der entspannende Aspekt stehen im Vordergrund. Die Übungen dienen u. a. der Gesundheitsvorsorge und können bei verschiedenen Krankheiten (z. B. Kopfschmerzen, Asthmabronchiale, Bluthochdruck, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Knochenerkrankungen, Rückenbeschwerden, Verdauungsstörungen) eingesetzt werden. Diese chinesische Heilgymnastik kann sich zudem positiv bei depressiven Stimmungen auswirken.

Tai Chi Chuan und Qigong I

(Rhauderfehn, ab 07.02.2019, 18.30 Uhr, Rhauderfehn, TH Sundermannschule, Am Markt )

Kurs I
Themen:
- Verschiedene Formen und Übungen aus dem Tai Chi und Qigong zur Entspannung
Die langsam fließenden Bewegungen, die typisch sind für das TTC, strahlen die Ruhe aus wie langsam am Himmel vorbeiziehende Wolken oder ein träge dahinfließender Fluss. Innere und äußere Bewegung stehen im Einklang. Sie entfalten sich in Harmonie mit dem eigenen Atem. Sie fördern die intuitiven Kräfte und führen zu innerer Ruhe. TTC ist ein sorgfältig ausgearbeitetes, heilgymnastisches System, das von erheblicher Gesundheitswirkung sein kann.
Die Stunden im Kurs I und II sind so aufgebaut, dass jede/r mitüben kann. Der gesundheitliche und der entspannende Aspekt stehen im Vordergrund. Die Übungen dienen u. a. der Gesundheitsvorsorge und können bei verschiedenen Krankheiten (z. B. Kopfschmerzen, Asthmabronchiale, Bluthochdruck, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Knochenerkrankungen, Rückenbeschwerden, Verdauungsstörungen) eingesetzt werden. Diese chinesische Heilgymnastik kann sich zudem positiv bei depressiven Stimmungen auswirken.

Tai Chi Chuan und Qigong III

(Rhauderfehn, ab 07.02.2019, 19.45 Uhr, Rhauderfehn, TH Sundermannschule, Am Markt )

Kurs III
Aufbaukurs für Fortgeschrittene
Themen:
- Die Kurzform des Yang-Stils (Formteil I - III)
- Bewegungsformen (8 Brokate, Harmonie, 5 Räder, Tageslauf der Krähe)
- Erlernen der Schwertform
Die langsam fließenden Bewegungen, die typisch sind für das TCC, strahlen die Ruhe aus wie langsam am Himmel vorbeiziehende Wolken oder ein träge dahinfließender Fluss. Innere und äußere Bewegung stehen im Einklang. Sie entfalten sich in Harmonie mit dem eigenen Atem. Sie fördern die intuitiven Kräfte und führen zu innerer Ruhe. TCC ist ein sorgfältig ausgearbeitetes, heilgymnastisches System, das von erheblicher Gesundheitswirkung sein kann.
Die Stunden sind so aufgebaut, dass Jede*r mitüben kann. Der gesundheitliche und der entspannende Aspekt stehen im Vordergrund. Die Übungen dienen u. a. der Gesundheitsvorsorge und können bei verschiedenen Krankheiten (z. B. Kopfschmerzen, Asthmabronchiale, Bluthochdruck, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Knochenerkrankungen, Rückenbeschwerden, Verdauungsstörungen) eingesetzt werden. Diese chinesische Heilgymnastik kann sich zudem positiv bei depressiven Stimmungen auswirken.

Yoga (neu)

(Weener, ab 18.02.2019, 19.30 Uhr, Weener, CVJM-Heim, Risiusstraße 3 )

Yoga bedeutet Harmonie von Körper, Geist und Seele.
Dieser Yogakurs richtet sich an Menschen, die gern etwas für ihre allgemeine Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden tun wollen. Es wird die Yoga Vidya Grundreihe mit Sonnengruß, Körperstellungen (Asanas), Entspannung und Atemübungen im Hatha-Yoga Stil erlernt, die Körperwahrnehmung geschult und Stress reduziert. Desweiteren können Haltungsfehler ausgeglichen werden, die Elastizität von Bändern, Faszien, Muskeln und Gelenken wird verbessert, um somit Schmerzen und Beschwerden zu verringern bzw. vorzubeugen.

Feldenkrais®-Methode - Bewusstheit durch Bewegung

( ab 24.04.2019, 16.45 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Beweglichkeit und Stabilität entdecken, Spannungen loslassen
Kurs II
Sind Sie neugierig, wie Sie sich auch anders bewegen können? Oder fühlen Sie sich im Alltag festgefahren und verspannt, schmerzanfällig oder gestresst? Ich lade Sie ein, mit der Feldenkrais®-Methode neue Beweglichkeit und Stabilität zu entdecken.
In langsamen, mit Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ausgeführten Bewegungen (meistens auf dem Boden liegend) findet jede*r den eigenen Rhythmus. Indem der gesamte Körper und die Atmung in die Bewegungen mit einbezogen werden, können Spannung und Ungleichgewicht gelindert werden. Die neuen Erfahrungen können in den Alltag übertragen werden.

Feldenkrais®-Methode - Bewusstheit durch Bewegung

( ab 24.04.2019, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Beweglichkeit und Stabilität entdecken, Spannungen loslassen
Kurs IV
Sind Sie neugierig, wie Sie sich auch anders bewegen können? Oder fühlen Sie sich im Alltag festgefahren und verspannt, schmerzanfällig oder gestresst? Ich lade Sie ein, mit der Feldenkrais®-Methode neue Beweglichkeit und Stabilität zu entdecken.
In langsamen, mit Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ausgeführten Bewegungen (meistens auf dem Boden liegend) findet jedeR den eigenen Rhythmus. Indem der gesamte Körper und die Atmung in die Bewegungen mit einbezogen werden, können Spannung und Ungleichgewicht gelindert werden. Die neuen Erfahrungen können in den Alltag übertragen werden.

Yoga des Herzens

(Jümme, ab 13.05.2019, 18.00 Uhr, Detern, Die "Arche" Mehrgenerationenhaus Kirchstr. 21 )

Die Bewegungsabläufe erfolgen im Yoga-flow, fließend, sanft und meditativ, begleitet von Musik. Zu Beginn jeder Übungseinheit sorgt eine kurze Meditation für das Ankommen der Teilnehmenden; während der Asanas (Übungen) werden begleitend Herzensweisheiten und altes Yogawissen eingeflochten. Die Teilnehmenden können je nach Konstitution die Übungen in verschiedenen Variationen ausführen. Das Fließen der Energie wird angeregt, weder unter- noch überfordert zu sein beim Ausführen der Übungen - das ist der sogenannte Flow. Wer Yoga-flow praktiziert, merkt es schnell: man kommt in den Fluss der eigenen universellen Energie; jede Asana gleitet sanft in die nächste über. Die Entspannung erfolgt nicht zwischen den Asanas, sondern entsteht in Aktion. Yoga-flow ist inspiriert durch den inneren Fluss der Kundalini, der universellen Lebensenergie und basiert zugleich auf dem traditionellen Yoga.
Mit einer abschließenden Tiefenentspannung wird jede Yogaeinheit zu einem wunderbaren Erlebnis.

Meditativer Tanz - Meditation in Bewegung

( ab 24.05.2019, 16.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Workshop
Meditation in Bewegung
...zum Kennenlernen, sich selbst in Bewegung und mit Musik etwas Gutes tun.
Ko¨rper, Geist, Seele und Herz sind im meditativen Tanz miteinander verbunden, was zu Entspannung und Freude führt. Jeder Tanz hat seine eigenen Schritte und eigene Bedeutung. Die Ta¨nze werden meistens im Kreis ausgefu¨hrt.
Die Meditation entsteht zunächst durch das Erlernen der Schritte, später durch die Konzentration auf die Bewegung und das, was dadurch den ganzen Menschen bewegt.
Fu¨r die meist ruhigen Ta¨nze zu unterschiedlicher Musik - klassisch, modern, folkloristisch- ist keine ta¨nzerische Vorbildung notwendig.

Kinesiologie - Aufbaukurs

(Weener, ab 25.05.2019, 10.00 Uhr, Weener, Dechant-Friese-Haus, Neue Str. 28-32 )

Workshop
Nachdem Sie die Kinesiologie kennengelernt haben, können Sie in diesem Workshop weitere Einblicke in die Technik der Kinesiologie erhalten. So ist zum Beispiel der Selbsttest ein Teil dieses Workshops. Sie werden viel Zeit für das Ausprobieren und eigene Fragen haben.

Tai Chi Chuan - Auf den Spuren innerer Kraft mit dem Chen-Stil des Tai Chi Chuan

(Hesel, ab 01.06.2019, 10.00 Uhr, Holtland, Mehrzweckhalle, Schulstraße 2 (26835 Holtland) )

Der Chen-Stil gilt gemeinhin als die Wurzel des Tai Chi, aus dem sich alle anderen Stile entwickelt haben. Er zeichnet sich durch den ganzen Körper umfassende entschleunigte-spiralige und gelegentlich energisch-kraftvolle Bewegungen sowie durch die nach außen wirkende Weichheit und Geschmeidigkeit bei innen zugrundeliegender Stärke aus. Der alte Rahmen (Laojia Yilu) dieser antiken inneren Kampf- und Gesundheitskunst ist eine ideale Form für Einsteiger und Fortgeschrittene, da er alle Basisprinzipien des Tai Chi, viele langsame, ausladende und im Vergleich zu anderen Formen weniger komplexe Bewegungen enthält, welche die Kondition, Koordination, Konzentration, Muskulatur und das allgemeine Wohlbefinden stärken. Jesse Tsao vermittelt in diesem Seminar den Einstieg in das Training und die wirkmächtige Entwicklung der inneren Kraft durch den alten Rahmen des Chen-Stils unter ganzheitlicher Berücksichtigung von gesundheitlichen, energetischen und anwendungsbezogenen Aspekten. Das Seminar findet in englischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche statt. Bitte lockere Kleidung und flache Schuhe sowie Getränke und Verpflegung mitbringen.
Der Dozent Jesse Tsao (Phd) ist ein international geschätzter Tai Chi und Qi Gong Meister, ehemaliger Wushu Weltmeister, Gesundheitsexperte und direkter Linienhalter des Chen-Stiles in 12. Generation. Er praktiziert seit über 40 Jahren Tai Chi & Qi Gong und leitet Seminare auf der ganzen Welt.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen