Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Rund um Körper und Gesundheit / Wissen rund um die Gesundheit

Seite 1 von 1

Beckenbodentraining (neu)

( ab 18.10.2018, 16.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Leiser Muskel - Für die Kraft aus der Mitte
Kurs II
Der Beckenboden ist ein vielschichtiges Geflecht aus Muskulatur und Bindegewebe und gewährleistet somit die Funktionalität der Beckenorgane. Nur ein stabiler, elastischer Beckenboden kann seiner "tragenden" Rolle gerecht werden. Zahlreiche Faktoren wie Schwangerschaft, Geburt, hormonelle Umstellung oder OP’s wirken sich nachteilig auf die Strukturen des Beckenbodens aus und können vielerlei Beschwerden bis hin zur Inkontinenz verursachen. Gezieltes Training hilft, dem vorzubeugen bzw. zu lindern. Mit diesem Kurs soll das Bewusstsein für einen stabilen Beckenboden vermittelt und die damit verbundene Lebensqualität gesteigert werden.

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider...

( ab 24.12.2018, 15.30 Uhr, VHS Blinke 61; )

Ein Malangebot für Menschen mit Demenz und Angehörige
Malen kann ich nicht - doch! Gerade in der Demenz bringt das Malen neue Zugänge und Ausdrucksmöglichkeiten. Wir wollen keine Kunstwerke erarbeiten. Wir wollen gemeinsam Spaß an Farbe und Pinsel haben. Sie werden erstaunt sein, was alles möglich ist.

Feldenkrais®-Methode - Dynamisches Sitzen (neu)

( ab 09.01.2019, 17.15 Uhr, VHS Blinke 55; Raum H )

Wir sitzen im Alltag häufig auf Stühlen, im Sessel, im Auto, im Büro, am Tisch usw. und sind dabei mit verschiedenen Tätigkeiten beschäftigt. Sitzen gehört also zu unserem Leben.
In diesem Kurs werden Sie auf einem Stuhl sitzen und mit der FELDENKRAIS®-Methode lernen, im eigenen Rhythmus Spannungen loszulassen, um bequemer und mit mehr Variationen sitzen zu können. Mit achtsam ausgeführten, einfachen und manchmal auch ungewohnten Bewegungen, die den ganzen Körper und die Atmung einbeziehen, entdecken Sie mehr Leichtigkeit und Beweglichkeit. Sie werden sensibler, auch kleine Veränderungen wahrzunehmen, die dann in den Alltag übertragen werden können.

Feldenkrais®-Methode - Bewusstheit durch Bewegung

( ab 09.01.2019, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Beweglichkeit und Stabilität entdecken, Spannungen loslassen
Kurs III
Sind Sie neugierig, wie Sie sich auch anders bewegen können? Oder fühlen Sie sich im Alltag festgefahren und verspannt, schmerzanfällig oder gestresst? Ich lade Sie ein, mit der Feldenkrais®-Methode neue Beweglichkeit und Stabilität zu entdecken.
In langsamen, mit Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ausgeführten Bewegungen (meistens auf dem Boden liegend) findet jedeR den eigenen Rhythmus. Indem der gesamte Körper und die Atmung in die Bewegungen mit einbezogen werden, können Spannung und Ungleichgewicht gelindert werden. Die neuen Erfahrungen können in den Alltag übertragen werden.

Vortrag: Superfood, Low Carb & Co.

( ab 09.01.2019, 18.30 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Was darf man eigentlich noch essen?
Haben Sie sich nicht auch schon mal bei diesem Gedanken ertappt? Kein Wunder angesichts ständiger Lebensmittelskandale, sich oftmals widersprechender Ernährungsrichtlinien und immer wieder neuer Foodtrends!
Leider ist Ernährung für viele ein stressbesetztes Thema geworden. Verunsicherung darüber, was richtig bzw. gesund ist, sorgt nicht selten auch zu Hause bei Tisch für Diskussionen.
Wie finde ich einen gesunden, alltagstauglichen Ernährungsstil, der Spaß macht und der zu mir passt?
Dieser Frage wollen wir gemeinsam auf den Grund gehen und dabei den (Un-)Sinn neuer Ernährungstrends hinterfragen.

Bakterien - mehr Freund als Feind

(Weener, ab 09.01.2019, 19.30 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude III, Floorenstraße )

Einsatz effektiver Mikroorganismen (EM) für die eigene Gesundheit
Vortrag
Neue Forschungen erkennen die Mechanismen des Immunsystems und werten das Mikrobiom im Darm als wichtigen Faktor für körperliche und seelische Gesundheit. EM sind ein natürliches Milieu von Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien, Hefen und fermentaktiven Pilzen, die die Mikrobiome unseres Körpers z.B. im Darm, auf der Haut, im Mund u.a. in ein natürliches Gleichgewicht bringen können. Effektive Mikroorganismen zeigen eine starke antioxydative, d.h. gesundheitsfördernde Wirkung. Möglichkeiten der eigenverantwortlichen Vermehrung, Anwendung für die Gesundheit und bei verschiedenen Symptomenwerden besprochen und Erfahrungen weiter gegeben.

Sucht am Arbeitsplatz aus juristischer Sicht (neu)

( ab 16.01.2019, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Bereits das Erkennen von Suchtkrankheiten ist schwierig. Aber wie soll man dann angemessen reagieren? Was darf ein Arbeitgeber tun? Inwieweit muss ein/e Mitarbeiter/in sich auf Maßnahmen einlassen?
Dieser Vortrag richtet sich an Interessierte, Arbeitnehmer/innen, Arbeitgeber/innen sowie Betriebs-/Personalvertretungen.
Es werden Möglichkeiten der Intervention auf arbeitsrechtlichem Hintergrund erörtert und Hinweise zu lösungsorientierten Gesprächen mit betroffenen Menschen gegeben.

Effektive Mikroorganismen EM für Kleintiere (neu)

(Weener, ab 23.01.2019, 19.30 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude III, Floorenstraße )

Für die Gesundheit unserer Lieblinge
Vortrag
Auf unterschiedliche Art und Weise, innerlich oder äußerlich angewandt, können sich effektive Mikroorganismen (EM) bei Hunden, Katzen, Nagern, Vögeln und Federvieh oder auch bei Schafen und Ziegen auf die Gesundheit und das Wohlergehen auswirken. Besprochen wird die Bedeutung eines regenerativen Mikrobenmilieus für Darmflora, Haut und Hygiene, ebenso der Einsatz von Futterkohle. Auch für Imker/innen sind EM interessant. Erfahrungen und Tipps werden weitergegeben.

Kinesiologie zum Kennenlernen

( ab 26.01.2019, 10.00 Uhr, Haneburg, Saal I )

Eine Einführung in Theorie und Praxis. Kinesiologie ist ein wunderbares Werkzeug, das sehr vielfältig eingesetzt werden kann. Sie ist eine Zusammensetzung von überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin. Sie lernen in diesem Kurs die Kinesiologie kennen und an Beispielen anzuwenden. Durch die differenzierte Testung der Muskulatur können Störungen, Stressfaktoren und Konflikte zugeordnet werden. So können Lösungen für Lernblockaden, Prüfungsängste, Stress, Allergien und Anderes gefunden werden. Vermittelt werden auch Regeln, die für gute Ergebnisse des Testens erforderlich sind. Im Workshop werden Sie viel Zeit für das Ausprobieren und für Fragen haben.

Heilpflanzen im Heseler Wald

( ab 12.05.2019, 16.00 Uhr, Hesel, Silbersee im Heseler Wald, an der Oldenburger Straße (L24) )

Auf den Spuren der Mönche rund um das Klostergelände
Diese Erkundung von Heilpflanzen führt Sie über das ehemalige Klostergelände des Klosters Barthe, einem "Supergebiet" für Heilpflanzen. Sie können u. a. seltene Heilpflanzen kennen lernen, die dort vermutlich früher durch Mönche gepflanzt wurden.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen