Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Rund um Körper und Gesundheit / Wissen rund um die Gesundheit

Seite 1 von 1

Das muss ich mir merken! Gedächtnistraining (neu)

( ab 21.02.2018, 16.00 Uhr, Haneburg, Saal I )

Ganzheitliches Gedächtnistraining für Senior/innen ab 60
Wer kennt das nicht:
Telefonnummern, PIN-Nummern, Namen, an die wir uns erinnern müssten - und uns nicht immer auf Anhieb einfallen.
Ganz entspannt wird durch regelmäßiges Training die Gedächtnisleistung erhalten und sogar gesteigert. Durch das ganzheitliche Gedächtnistraining, das von Franziska Stengel entwickelt wurde, werden die Konzentration, die Merkfähigkeit, die Wortfindung sowie das logische und assoziative Denken trainiert. Wahrnehmungsübungen, die alle Sinne ansprechen und Bewegungsübungen zur Koordination werden in die Übungen integriert, wobei auch der Humor nicht zu kurz kommt.

Kräuterwissen kompakt (neu)

( ab 10.03.2018, 10.00 Uhr, Apen-Tange, Kräuterkörbchen, Gartenstr. 3 )

(Wild-) Kräuterkunde
Kräuter für alle Sinne!
Schon früher gab es ein großes Wissen über den Nutzen und die Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern, die man auf unseren Wiesen und wild wachsend im Garten finden kann. Viel von diesem alten Wissen ist verloren gegangen.
In diesem Kurs "Kräuterwissen kompakt" möchte ich dieses alte Wissen wieder aufleben lassen, indem wir zusammen vom Frühjahr bis in den Herbst die Wildkräuter-Saison durchlaufen und unserer Natur wieder mehr Beachtung schenken.
Wir werden an den einzelnen Samstagen Wildkräuter und Kräuter mit allen Sinnen entdecken. Hierzu gehört u.a.:
- das Kochen und Genießen von verschiedenen Kräutergerichten
- das genaue Bestimmen unserer Garten- und Wiesenkräuter und die Zusammenstellung in einem Herbarium
- Kräuter auf Spaziergängen entdecken
- das Wissen über Kräuteranbau und die verschiedenen Kräuterbeete.
So hilft uns unser Kräuterwissen, die Natur sinnvoll kulinarisch und als Seelen-Balsam zu nutzen.

Die Nebenkosten für Skripte, Gläser, Lebensmittel, Kaffee, Tee betragen ca. 80,00 - 100,00 Euro.

Wenn ich mal sterbe... gibt es viel zu regeln

( ab 23.04.2018, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag für Interessierte, Angehörige und Fachkräfte aus dem Pflegebereich
Dieser Vortrag informiert über Bescheinigungen, Vollmachten, Dokumente, Vorgänge usw., die es im Zusammenhang mit einem Todesfall zu regeln gilt. Auch werden wichtige Hinweise für Ihre Angehörigen besprochen und als Beispiel das Anlegen einer Informationsmappe für Hinterbliebene vorgestellt.

Grundkurs für Pflegende (AOK): Thema Sturzprävention

( ab 24.04.2018, 14.30 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Thema: Sturzprävention
Einen Menschen zu betreuen, der auf Pflege angewiesen ist, gehört zu den schwersten Aufgaben, vor die man gestellt werden kann. Da kommt einem jede Hilfestellung wie gerufen. Wir können Ihnen zwar nicht die Arbeit abnehmen, aber wir können Ihnen in unserem Grundkurs zeigen, wie Sie diese Arbeit am besten bewältigen.

Bakterien - mehr Freund als Feind (neu)

(Weener, ab 24.04.2018, 19.30 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude I, Wiesenstr. 4 )

Wie wichtig sind Bakterien für unsere Gesundheit?
Vortrag
Einsatz effektiver Mikroorganismen (EM) für die eigene Gesundheit
Neue Forschungen erkennen die Mechanismen des Immunsystems und werten das Mikrobiom im Darm als wichtigen Faktor für körperliche und seelische Gesundheit. EM sind ein natürliches Milieu von Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien, Hefen und fermentaktiven Pilzen, die die Mikrobiome unseres Körpers z.B. im Darm, auf der Haut, im Mund u.a. in ein natürliches Gleichgewicht bringen können. Effektive Mikroorganismen zeigen eine starke antioxydative, d.h. gesundheitsfördernde Wirkung.

Wildkräuter - der gesunde Genuss aus dem Garten (neu)

( ab 25.04.2018, 18.30 Uhr, Berufsbild. Schulen I; Raum N 219 )

Besonders im Frühling hält die Natur eine Menge Pflanzen jenseits der Gemüsebeete zum Essen für uns bereit.
Welche Wildkräuter bekömmlich und wohlschmeckend sind, erfahren Sie von Agnes Ratering. Zusammen mit Siegrid Busemann werden wir an diesem Abend gesunde und köstliche Gerichte zubereiten.

Heilpflanzenwanderung im Heseler Wald

( ab 13.05.2018, 16.00 Uhr, Hesel, Silbersee im Heseler Wald, an der Oldenburger Straße (L24) )

Auf den Spuren der Mönche rund um das Klostergelände

Diese Wanderung zur Erkundung von Heilpflanzen führt über das ehemalige Klostergelände des Klosters Barthe, einem "Supergebiet" für Heilpflanzen. Sie können u. a. seltene Heilpflanzen kennen lernen, die dort vermutlich früher durch Mönche gepflanzt wurden.

Kinesiologie zum Kennenlernen

( ab 26.05.2018, 10.00 Uhr, Haneburg, Saal I )

Eine Einführung in Theorie und Praxis. Kinesiologie ist ein wunderbares Werkzeug, das sehr vielfältig eingesetzt werden kann. Sie ist eine Zusammensetzung von überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin. Sie lernen in diesem Kurs die Kinesiologie kennen und an Beispielen anzuwenden. Durch die differenzierte Testung der Muskulatur können Störungen, Stressfaktoren und Konflikte zugeordnet werden. So können Lösungen für Lernblockaden, Prüfungsängste, Stress, Allergien und Anderes gefunden werden. Vermittelt werden auch Regeln, die für gute Ergebnisse des Testens erforderlich sind. Im Workshop werden Sie viel Zeit für das Ausprobieren und für Fragen haben.

Homöopathische Reiseapotheke

(Bunde, ab 07.06.2018, 19.30 Uhr, Bunde, Birkenstr. 36, Naturheilpraxis Hinrichs )

Vortrag
"Wenn einer eine Reise tut...", dann hat er bekanntlich viel zu erzählen. Damit man diese Reise unbeschwert genießen kann, ist eine gut sortierte Reiseapotheke unerlässlich. Viel zu kostbar ist die Urlaubszeit, um sie im Hotelzimmer oder in einem Krankenhaus zu verbringen. Eine wohl durchdachte und gut sortierte Reiseapotheke kann das Schlimmste verhindern und so den wohlverdienten Urlaub retten. Was alles in eine naturheilkundliche Reiseapotheke gehört, wollen wir an diesem Abend gemeinsam erarbeiten.

Ja zum Leben trotz Demenz (Lokale Allianz)

( ab 13.06.2018, 18.00 Uhr, Leer, MARIKO, Bergmannstr. 36 )

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes Lokale Allianz für Menschen mit Demenz
Bei Helga Rohra wurde vor mehreren Jahren eine Demenz diagnostiziert. An diesem Abend wird die Autorin und Demenzaktivistin einen seltenen Einblick in die Welt eines Menschen mit der Diagnose Demenz gewähren. Früher hat sie Sprachen gedolmetscht, heute dolmetscht sie die Gedanken und Gefühlswelten von Menschen mit Demenz. Frau Rohra möchte anderen Menschen Mut machen und wird an dem Abend mit der Arbeitsgruppe Lokale Allianz für Menschen mit Demenz auch über Forderungen und Lösungsvorschläge ins Gespräch kommen.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen