Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Psychologie / Lebensführung

Seite 1 von 2

Dokumentarfilm: Wir sind hier! (Neu)

( ab 24.04.2018, 18.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

In Kooperation mit dem Verein "Das Boot" zeigen wir den Dokumentarfilm: "Wir sind hier!"
Wenn eine Mutter oder ein Vater sich ein Bein bricht, wird darüber gesprochen. Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt, wird es oft verheimlicht. Kindern tut es aber gut, mit ihren Gefühlen und Sorgen gesehen zu werden, denn nicht nur für die Eltern ist es schwer, sondern auch für die Kinder.
Wie empfinden sie die Erkrankungen der Eltern? Wie gehen sie damit um? Wie wird eine Depression, Bipolare Störung oder eine Schizophrenie wahrgenommen? Was kann ein Kind tun, wenn es sich allein gelassen und überfordert fühlt? Was würden die Kinder und Jugendlichen sich wünschen? Das sind Fragen, mit denen sich Pauline, Kristina, Melanie, Dominic und Timo auseinandersetzten und sie machen anderen Kindern Mut, trotz der Erkrankungen der Eltern, ihr Leben zu leben. Die Kinder sprechen über ihre Erfahrungen, sind mutig und sagen: „Wir sind hier!“

Body Talk (neu)

(Weener, ab 25.04.2018, 19.30 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude III, Floorenstraße )

Das BodyTalk System verbessert erfahrungsgemäß das Wohlbefinden, klares Denken, Entspannung, Angst- und Stressabbau können auf sehr einfache und effektive Weise erreicht werden. Es unterstützt den Körper, sich selbst zu heilen und ermöglicht eine persönliche Entwicklung durch anhaltende Resultate. Das BodyTalk System ist eine Methode, die ganzheitlich wirkt, präventiv ist, begleitend und unterstützend zu allen anderen Therapien angewandt werden kann. Eine Grundtechnik, die sogenannte Cortex-Balance, wird vermittelt. Sie kann schnell erlernt werden, um sie zu Hause für die eigene Gesundheit und die anderer Mitmenschen jeden Alters auszuführen.

Kinesiologie zum Kennenlernen

( ab 26.05.2018, 10.00 Uhr, Haneburg, Saal I )

Eine Einführung in Theorie und Praxis. Kinesiologie ist ein wunderbares Werkzeug, das sehr vielfältig eingesetzt werden kann. Sie ist eine Zusammensetzung von überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin. Sie lernen in diesem Kurs die Kinesiologie kennen und an Beispielen anzuwenden. Durch die differenzierte Testung der Muskulatur können Störungen, Stressfaktoren und Konflikte zugeordnet werden. So können Lösungen für Lernblockaden, Prüfungsängste, Stress, Allergien und Anderes gefunden werden. Vermittelt werden auch Regeln, die für gute Ergebnisse des Testens erforderlich sind. Im Workshop werden Sie viel Zeit für das Ausprobieren und für Fragen haben.

Prävention und Intervention bei Suchtproblematiken im Betrieb (BU) (neu)

( ab 30.05.2018, 8.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 7 )

3-tägiger Bildungsurlaub
Diese Veranstaltung ist für Mitarbeiter/innen, Führungskräfte und Betriebs-/ Personalvertreter/innen gleichermaßen geeignet.
Das Erkennen von Suchtthematiken ist schwierig. Aber, wie soll man dann angemessen darauf reagieren?
Hier werden Ihnen Kenntnisse vermittelt, die sowohl die spezifischen Suchtmittel und auch die daraus resultierenden Gefahren aufzeigen. Neben präventiven Maßnahmen werden Ihnen Möglichkeiten der Intervention, insbesondere auf arbeitsrechtlichem Hintergrund erläutert. Sie werden angeleitet, lösungsorientierte Gespräche mit betroffenen Menschen zu führen.

Effektiv lernen - Stress abbauen - Energie gewinnen (BU)

( ab 13.06.2018, 9.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 7 )

Kinesiologie im Arbeitsalltag
3tägiger Bildungsurlaub

Kinesiologie ist eine einfache und wirksame Selbsthilfemethode, mit der Sie Stress und Energie ausbalancieren und Blockaden lösen können. Wir beschäftigen uns an diesen drei Tagen mit verschiedenen Stressarten, arbeiten am Erkennen individueller
Stressauslöser und einem für jede/n Teilnehmer/in erstellten Lern- und Kommunikationsprofil. Es werden sowohl Strategien zur Stressreduzierung als auch der Energiesteigerung erarbeitet.
Mit kinesiologischen Bewegungsabläufen, die das Zusammenspiel von Augen, Ohren, Händen, Füßen und natürlich dem Gehirn nutzen, erreichen wir erleichterte und verbesserte Koordination und Konzentration.
Blockaden werden so gelöst und die Lernfähigkeit gesteigert. So lernen Sie die Anforderungen im Alltag effektiver und mit mehr Energie zu bewältigen.

Ja zum Leben trotz Demenz (Lokale Allianz)

( ab 13.06.2018, 18.00 Uhr, Leer, MARIKO, Bergmannstr. 36 )

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes Lokale Allianz für Menschen mit Demenz
Bei Helga Rohra wurde vor mehreren Jahren eine Demenz diagnostiziert. An diesem Abend wird die Autorin und Demenzaktivistin einen seltenen Einblick in die Welt eines Menschen mit der Diagnose Demenz gewähren. Früher hat sie Sprachen gedolmetscht, heute dolmetscht sie die Gedanken und Gefühlswelten von Menschen mit Demenz. Frau Rohra möchte anderen Menschen Mut machen und wird an dem Abend mit der Arbeitsgruppe Lokale Allianz für Menschen mit Demenz auch über Forderungen und Lösungsvorschläge ins Gespräch kommen.

Und plötzlich wird vieles leichter!

( ab 16.06.2018, 10.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Die Entdeckung der inneren Schalter
Tagesseminar
Erleben Sie, wie einfach es sein kann, seine Gefühle und Gedanken in eine wohltuende, zuversichtliche Gelassenheit zu lenken. Drei innere Schalter machen dies ohne großen Aufwand möglich.
Frei von innerem Druck wird plötzlich vieles leichter! Wir können uns besser abgrenzen, loslassen, klare Worte sprechen, uns selbst motivieren und auch gelassen kommunizieren. Die Gefahren andauernder Anspannung wurden lange verdrängt. Jetzt aber hat die Hirnforschung sie als Ursache von Bluthochdruck, Diabetes, Gewichts- und Schlafproblemen, Pessimismus und vorzeitiges Altern erkannt. Mit Ihren inneren Schaltern können Sie diese Prozesse unterbrechen.
In diesem Seminar werden Sie diese neue Technik mit kleinen Bewegungen, Musik und unterstützenden Rhythmen aktivieren können. Später gelingt dies auch gedanklich. So wird positives Denken tatsächlich möglich!

Klänge, die "verzaubern und heilen" (neu)

(Weener, ab 16.06.2018, 10.00 Uhr, Weener, Ev.-Luth. Gemeindehaus, Bahnhofstr. 3 )

Workshop mit Klangschalen
Lassen Sie sich auf eine Klangreise ein, die Ihre Seele berührt, dem Stressabbau dient, Heilprozesse unterstützen und der Selbstwahrnehmung dienen kann. In diesem Workshop können Sie die Welt der Klangschalen und die Entspannung mit diesen kennenlernen, spielerisch erste eigene Erfahrungen damit sammeln und Einblicke in die Wirkungsweise der Klänge erhalten.

Selbstorganisation (BU) (neu)

( ab 20.06.2018, 9.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 7 )

3tägiger Bildungsurlaub
Innerhalb der vorgegebenen Strukturen im Alltag fällt es oft schwer, individuell Schwerpunkte zu setzen, zu gestalten, die Balance zwischen den verschiedenen Bereichen (Beruf, Freizeit, Familie, ...) zu finden. Bewährte Methoden der Selbstorganisation helfen dabei und schaffen Freiräume für das persönliche Optimum.

Infoabend: Entspannungstrainer/in (VHS) (neu)

( ab 26.06.2018, 19.00 Uhr, VHS Papenburg, Villa )

In Kooperation mit der VHS Papenburg
An diesem Abend informieren die Dozentinnen über den Lehrgang, der am 17.08.2018 beginnt.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen