Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Berufliche Bildung / Kommunikation

Seite 1 von 2

Systemische/r Familienberater/in (vhsConcept)

( ab Do., 29.9., Uhr, VHS-Bildungszentrum Norden, Uffenstr.1 )

- berufsbegleitende Fortbildung für Personen, die in sozialer, pädagogischer und beraterischer Arbeit mit (Teil-)Familien und/oder Paaren arbeiten
Es werden in dieser Fortbildung in 168 UStd. verschiedene systemische Ansätze vermittelt, diese in Praxis und Selbsterfahrung erprobt und ein professioneller Umgang für die eigene (Beratungs-) Tätigkeit eingeübt. Die Auseinandersetzung mit sich selbst in der Rolle als Familienberater/in einerseits und in der Interaktion mit dem Klientensystem andererseits steht im Mittelpunkt dieser Fortbildung.
Genauere Ausführungen zu den Lehrgangsinhalten, den Lernzielen und den Methoden finden Sie in dem gesonderten Flyer "Systemische/r Familienberater/in (vhs-Concept)" erhältlich bei der KVHS Norden.
Informationsveranstaltung: 29. September 2016, 19:00 Uhr, VHS-Bildungszentrum Norden, Uffenstr.1
Information/Kontakt: Tel. (04931) 924-183 oder E-Mail: t.gerdes@kvhs-norden.de

Ernst Schulze Bremer
2 Bildungsurlaubswochen: 28. November - 02. Dezember 2016, 22. – 26. Januar 2018
4 Wochenendseminare in 2017: 13. – 15. Januar, 12. – 14. Mai, 22. – 24. September, 17. – 19. November
Kosten: 1.505,00 EUR , in 7 Raten zu 215,00 €. Zusätzlich 120,00 € Prüfungsgebühr an den Landesverband der Volkshochschulen. Evtl. Erhöhung der Prüfungsgebühr wird von den Teilnehmenden getragen.

Sprachentwicklung unterstützen und fördern von Anfang an (neu)

( ab Sa., 11.3., 9.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Weiterbildung für Krippenfachkräfte
Die Sprachentwicklung bei Kindern verläuft in den ersten drei Lebensjahren individuell unterschiedlich. Die Krippenfachkraft unterstützt als Sprachvorbild den Spracherwerb indem sie den Kindern verlässlichen Kontakt und unterstützende Kommunikation bietet.
In der Krippe soll die tägliche pädagogische Arbeit sprachanregend und sprachbewusst gestaltet werden. Geeignete Geschichten, Bilderbücher, Reime und Fingerspielen können die Sprachbildung unterstützen.
Um bei spezifischen Bedarfen die Sprachentwicklung zu fördern, müssen Erzieher/innen zusätzlich den Sprachstand der Kinder einschätzen können. Ebenso sind Kenntnisse zu Mehrsprachigkeit bei Kindern wichtig.
Der Lehrgang richtet sich an Pädagogen/innen, die ihre Kompetenzen im Bereich Sprachbildung und -förderung in der Krippe erweitern und zur Verankerung der alltagsintegrierten Sprachbildung in der Konzeption beitragen möchten.
Inhalte: Sprachentwicklung, Sprachstörungen und Risiko-Kinder, Sprachbildung und Sprachförderung, Geschichten, Bücher und Fingerspiele zum Spracherwerb, Mehrsprachigkeit bei Kindern, Rolle der Erzieher/innen als Sprachvorbild, Elternarbeit gestalten
Der Zertifikatskurs umfasst 48 Unterrichtseinheiten und schließt mit einem Abschlusskolloquium und VHS-Zertifikat ab.

Die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren (neu)

( ab Fr., 17.3., 9.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Umsetzung der Handlungsempfehlungen zum Orientierungsplan
Fortbildung für Krippenfachkräfte und Tagespflegepersonen
Die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren stellt an die Einrichtungen neue und andere Herausforderungen. Um die Fachkräfte bei der Umsetzung der Krippenpädagogik zu unterstützen sind vom Nds. Kultusministerium die Handlungsempfehlungen für die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren entwickelt worden. In dieser Fortbildung steht die Umsetzung der Handlungsempfehlungen in die Praxis im Vordergrund.

Digitale Welten: Walking Dead und Topmodels - der ganz reale Wahnsinn?

( ab Di., 4.4., 19.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

TV- und Internet-Alltag von Kindern und Jugendlichen
Veranstaltung für Eltern in Kooperation der VHS Leer und der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Leer
Reality-TV, Castingshows und Horrorserien gehören zum normalen TV- und Internet-Alltag. Inwieweit beeinflusst der Konsum dieser Formate die Einstellung und das Handeln unserer Kinder und Jugendlichen?
- Was ängstigt mein Kind? Kann es Realität und Fiktion unterscheiden?
- Ist Gewalt in Filmen übertragbar auf die Handlungen meines Kindes im Alltag?
- Welche Schutzmaßnahmen gibt es, und was kann ich selbst tun?
Über diese und weitere Fragestellungen wird informiert und zum Austausch angeregt.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projektes "Digitale Welten - Was nutzt ihr Kind?" der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen.

Pädagogischer Alltag in Kindertageseinrichtungen mit Flüchtlingskindern

( ab Di., 25.4., 18.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte
In den Kindertageseinrichtungen werden vermehrt Kinder mit Fluchterfahrungen aufgenommen. Hier stehen die pädagogischen Fachkräfte vor neuen Handlungsanforderungen. Damit auch die Bildung, Betreuung und Erziehung von diesen Kindern gelingen kann, sollen an drei Abenden folgenden Themen aufgegriffen werden:
• Lebensrealität von Flüchtlingskindern
• Pädagogische Handlungsansätze
• Zusammenarbeit mit Eltern
• Umgang mit Mehrsprachigkeit.

Herausforderndem Verhalten bei Schulkindern begegnen (KAUR.717.061)

( ab Mi., 26.4., 15.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Fortbildung für pädagogische Mitarbeiter/innen an Grundschulen
Eine Kooperation mit dem RPZ der Ostfriesischen Landschaft
In der Betreuungsstunde, auf dem Schulhof oder in der Hausaufgabenbetreuung begegnen uns immer mehr Kinder mit herausforderndem Verhalten. Im Umgang mit diesen Kindern stoßen wir schnell an unsere persönlichen und pädagogischen Grenzen.
In dieser Fortbildung werden wir uns intensiv mit unserem Auftreten, unserer Rolle und der Deeskalation von Konflikten auseinandersetzen, um zukünftig in schwierigen Situationen wieder handlungsfähig zu sein. Dazu gehören neben Informationen über herausforderndem Verhalten auch Übungen und themenbezogene Spiele sowie Reflexion unseres Arbeitsalltags.

Herausforderndem Verhalten bei Schulkindern begegnen (KAUR.717.061.2)

( ab Mi., 17.5., 15.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Fortbildung für pädagogische Mitarbeiter/innen an Grundschulen
Eine Kooperation mit dem RPZ der Ostfriesischen Landschaft
In der Betreuungsstunde, auf dem Schulhof oder in der Hausaufgabenbetreuung begegnen uns immer mehr Kinder mit herausforderndem Verhalten. Im Umgang mit diesen Kindern stoßen wir schnell an unsere persönlichen und pädagogischen Grenzen.
In dieser Fortbildung werden wir uns intensiv mit unserem Auftreten, unserer Rolle und der Deeskalation von Konflikten auseinandersetzen, um zukünftig in schwierigen Situationen wieder handlungsfähig zu sein. Dazu gehören neben Informationen über herausforderndem Verhalten auch Übungen und themenbezogene Spiele sowie Reflexion unseres Arbeitsalltags.

Herausforderndem Verhalten bei Schulkindern begegnen

( ab Mi., 7.6., 15.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Fortbildung für pädagogische Mitarbeiter/innen an Grundschulen
Eine Kooperation mit dem RPZ der Ostfriesischen Landschaft
In der Betreuungsstunde, auf dem Schulhof oder in der Hausaufgabenbetreuung begegnen uns immer mehr Kinder mit herausforderndem Verhalten. Im Umgang mit diesen Kindern stoßen wir schnell an unsere persönlichen und pädagogischen Grenzen.
In dieser Fortbildung werden wir uns intensiv mit unserem Auftreten, unserer Rolle und der Deeskalation von Konflikten auseinandersetzen, um zukünftig in schwierigen Situationen wieder handlungsfähig zu sein. Dazu gehören neben Informationen über herausforderndem Verhalten auch Übungen und themenbezogene Spiele sowie Reflexion unseres Arbeitsalltags.

Interkulturelle Kompetenz (Xpert - Culture)

( ab Fr., 9.6., 15.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 3 )

Kompetentes Handeln im beruflichen Alltag
Modul Basic Xpert Culture Communication Skills®
"Interkulturelle Kompetenz" ist eine Kombination aus sozialen Fertigkeiten und einschlägigem Fachwissen. Das Wochenendseminar Basic des Lehrgangssystems Xpert Culture Communication Skills ® bietet Ihnen das Rüstzeug für eine bessere Kommunikation mit Menschen aus anderen Kulturen und beinhaltet grundlegende Themen des interkulturellen Lernens wie Grundlagen zur Wahrnehmung von eigener und fremder Kultur und zum Handeln zwischen den Kulturen.
Durch die erfolgreiche Teilnahme an einer einstündigen Prüfung zum Abschluss des Kurses können Sie das Zertifikat " Xpert Culture Communication Skills® Basic erwerben und sich damit Ihr Wissen zertifizieren lassen. Die bestandene Prüfung berechtigt zum Besuch des nächst höheren Moduls von Xpert Culture Communication Skills®.
Katrin Hauschild, Diplom-Übersetzerin für Französisch und Englisch, ist akkreditierte Xpert-Trainerin für interkulturelle Kompetenz (CCS).

Gut reden: Nervosität bekämpfen (neu)

( ab Fr., 9.6., 17.15 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Sicher möchten Sie wissen, wie man Nervosität in den Griff bekommen kann. Die Ursache großer Aufregung liegt darin, dass Sie sich mit Ihren Gedanken auf das konzentrieren, was schief laufen könnte. Sie konzentrieren sich auf das Scheitern. Diese Haltung sollten Sie umkehren. Konzentrieren Sie sich auf den positiven INHALT, statt auf den möglichen schlechten Ablauf! Hier das Mantra, das Sie vor dem Referat immer wieder in Gedanken wiederholen können: "Ich hab euch was richtig Gutes mitzuteilen - Ich hab euch was richtig Gutes mitzuteilen ... usw." Dabei gehören Fehler "zum Geschäft": Nobody is perfect.
Inhalte: die 9 Regeln für Gelassenheit, Reflexion, Praktisches gegen Rede-Angst: Atem, Stimme, Gedanken, technische Hinweise zu Blick und Augen, die "Bühne" gestalten
Der Leiter ist Schauspieler und Trainer für Prozesskommunikation®: Ich bin o.k.+, du bist o.k.+
Für Arbeitsblätter entstehen Kosten von 7,00 €.
Therapieerwartungen kann nicht entsprochen werden.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen