Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Berufliche Bildung / Kommunikation
Kursangebote / Kursbereiche / Berufliche Bildung / Kommunikation

Seite 1 von 1

Heidelberger Elterntraining

( ab 04.02.2019, 19.00 Uhr, Leer, Beratungs- u. Therapiezentrum der AWO, Heisfelder Str. 28 )

Gruppentrainingsprogramm für Eltern von sprachentwicklungsverzögerten Kindern im Alter von 2-3 Jahren
In Kooperation mit dem Beratungs- und Therapiezentrum der AWO
Das Heidelberger Elterntraining wurde speziell für Eltern von zwei- bis dreijährigen Kindern mit einer verzögerten Sprachentwicklung erarbeitet. Wenn Ihr Kind zum Zeitpunkt der U7 mit zwei Jahren weniger als 50 Wörter spricht und keine oder nur wenig Zweiwort-Kombinationen (z.B. "Mama Ball" oder "Papa weg") bildet, können Sie im Heidelberger Elterntraining lernen, wie Sie alltägliche Situationen gezielt so gestalten können, dass Ihr Kind beim Sprechenlernen gefördert wird. Der Verlauf des Elterntrainings orientiert sich an folgenden Schwerpunktthemen: Ursachen einer verzögerten Sprachentwicklung, sprachförderliche Grundhaltung, das Bilderbuch zur Wortschatzförderung, Optimierung des Sprachangebotes in Alltagssituationen. Das Training umfasst acht Sitzungen zu je zwei Stunden.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Grundschüler*innen zu Streitschlichter*innen ausbilden (KAUR.922.061)

( ab 27.05.2019, 9.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Ein Seminar für Pädagogische Mitarbeiter*innen und Grundschullehrkräfte in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung RPZ
Die Förderung von Eigenständigkeit, Verantwortungsgefühl und sozialem Verhalten ist eine wichtige Aufgabe für die Schule. Streitschlichtung ist hierbei ein hilfreiches Instrument, um Zivilcourage, Konfliktfähigkeit und achtsame Kommunikation der Schüler*innen zu trainieren. Für die Umsetzung braucht es motivierte Schüler/innen, die sich als Streitschlichter/innen ausbilden lassen. Diese sollen im Schulalltag Streitende begleiten, eine eigene Lösung zu finden.
Die Ausbildung und Begleitung von Streitschlichter/innen werden an diesem Tag thematisiert. Die Inhalte und Technik der Streitschlichtung stehen im Vordergrund und werden sowohl erläutert als auch erprobt. Materialien für den Einsatz in einer (neu zu bildenden) Streitschlichter/innen-Gruppe werden vorgestellt.

Kommunikation für alle Fälle! (BU) (neu)

( ab 24.06.2019, 8.30 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Kommunikationsworkshop für die Haken und Ösen in Gesprächen
Bildungsurlaub für Teilzeitbeschäftigte
Das "So macht man das- Wissen" ist vorhanden und funktioniert auch meistens. Irgendwie. Und dennoch gibt es bestimmte Menschen oder Situationen bei bzw. in denen Sie mit "Ihrem Latein" am Ende sind? Für genau diese Fälle hält dieses Seminar die passgenaue Lösung bereit. So meistern Sie dann zukünftig knifflige Situationen souverän und professionell.

Methoden
- kurze theoretische Inputs
aus den Bereichen allg. Kommunikation, Konfliktmanagement, Rhetorik und Schlagfertigkeit
- Rollenspiele und Gesprächsübungen
- Selbstbild-/ Fremdbild
- Wirkung der eigenen Körpersprache
- Reflexion
- Diskussion und Austausch
- Feedback
- konkrete Fälle / Anliegen der Teilnehmenden bearbeiten

Zielgruppe
Menschen, die bereits theoretische Grundkenntnisse im Bereich
Kommunikation besitzen, und diese vor allem praktisch ausbauen und festigen wollen.

Die Teilnehmer*innen erarbeiten sich ein umfangreiches Handwerkszeug für verschiedene Kommunikationssituationen im Alltag. Sie lernen verschiedene Techniken kennen und anwenden, damit sie zukünftige Kommunikationen erfolgreich führen können.

Rücksichtslosigkeit gewinnt? (neu)

( ab 05.07.2019, 19.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Die Kommunikationsstrategie von Machtmenschen
An diesem Abend erfahren Sie, welche Grundgedanken starke, rücksichtslose Menschen haben, und wie Sie damit umgehen können. Es ist nötig, die Hintergründe und Gesprächstechniken dieser Personen zu betrachten, um zu verstehen, welche Maßnahmen man ergreifen könnte. Sie sollten wissen, dass dominante Menschen sehr viele Eigenschaften und Stärken haben, über die auch freundliche Personen verfügen. Statt frühzeitig mit Lösungsvorschlägen zu hantieren, geht es an diesem Abend zunächst einmal darum, die Lage zu klären und nach Orientierung zu suchen. Welche Kommunikationsformen hätten Sie zur Verfügung, um sich zu schützen?
Das Programm besteht aus einem Vortrag und einer anschließenden Aussprache.

Kampfrhetorik und Selbstbewusstsein

( ab 06.07.2019, 10.15 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Es gibt Situationen, in denen wir spontan sein sollten. Und zwar dann, wenn das überzeugende, höfliche Sprechen keinen Erfolg mehr bringt. Es gibt solche Momente: Wichtige Worte fallen uns erst ein paar Stunden später ein, weil wir es gewohnt sind, abzuwarten und „höflich“ zu sein.
Neben das sachorientierte, höfliche Sprechen gesellen sich in diesem Kurs daher Frechheit und Witz. Diese ermöglichen es, ohne Befangenheit zu antworten oder Nein zu sagen. Die Teilnehmer*innen können lernen, Worte durch eine gelassene Körpersprache zu ergänzen und sorgen dafür, eigene Wünsche auszusprechen. Die Anwendung aktueller Techniken macht das Seminar zu einem nützlichen Instrument für den privaten und beruflichen Alltag. Es enthält Übungen zur Stärkung der Persönlichkeit, die Simulation von Situationen, in denen jemand Druck ausübt, und Elemente aus dem „Body-Talk“. Therapieerwartungen kann nicht entsprochen werden.

Der Dozent ist Trainer für Prozesskommunikation®: Ich bin o.k. + , du bist o.k. +
Für Arbeits- und Informationspapiere entstehen Kosten von 7 €.

Inhalte

- der unterbrechende Kommunikationskanal
- Kontakt herstellen oder abwehren
- Ich-Position/ konfrontierende Fragen/ „Maschen“/Dramadreieck
- Humbugantworten und Killerphrasen
- Ermutigung und Stressvermeidung
- ruhige Reflexion und Erfahrungsaustausch

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen