Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesellschaft / Tiere

Seite 1 von 1

Effektive Mikroorganismen EM für kleine und große Tiere

( ab 20.02.2019, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Alle Tiere können von der regenerativen Kraft der EM profitieren. Innerlich als Futter- und Wasserzusatz, äußerlich als Haut- und Fellpflegemittel oder zur Wundheilung können EM zur Gesundheit beitragen. Ob es die Lebensbereiche der Haustiere wie Hund, Katze, Pferd oder Geflügel oder auch landwirtschaftlicher Nutztiere sind, überall fördern die EM ein positives Milieu, indem sie Krankheits- und Fäulniserreger verdrängen. Auch über die Bedeutung von Futterkohle und von sinnvollen lebendigen Kreisläufen wird berichtet und die langjährige Erfahrung an die Teilnehmer weitergegeben.

Rund um den Hund

(Uplengen, ab 26.02.2019, 19.30 Uhr, Remels, Oberschule Uplengen, Höststr. 47 )

Hundeführerschein und mehr....
Der Hundeführerschein (Sachkundenachweis n. NHundG)
Seit 1. Juli 2013 müssen alle Ersthundehalter*innen und Hundehalter*innen, die nicht nachweislich in den letzten 10 Jahren zwei Jahre lang einen Hund betreut haben, den Sachkundenachweis nach §3 NHundG in Theorie und Praxis ablegen. Zu beachten ist, dass die theoretische Prüfung vor Anschaffung und anschließend die praktische Prüfung innerhalb eines Jahres nach der Anschaffung des Hundes abgelegt werden muss.
Die Themenbereiche für den Sachkundenachweis umfassen: Ausbildung, Angst und Aggression, Erziehung, Fortpflanzung, Gesundheit, Haltung, Kommunikation, Pflege, Rasse, Zucht sowie einschlägiges Recht. In diesem Sinn eignet sich der Kurs ideal als intensive Vorbereitung für das Bestehen des theoretischen Sachkundenachweises nach NHundG. Darüber hinaus bietet sich für erfahrene Hundehalter*innen die Gelegenheit, das Wissen Rund um den Hund zu erweitern.

Bakterien - mehr Freund als Feind

( ab 27.02.2019, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Einsatz effektiver Mikroorganismen für die eigene Gesundheit
Wie wichtig sind Bakterien für unsere Gesundheit? Neue Forschungen erkennen die Mechanismen des Immunsystems und werten das Mikrobiom im Darm als wichtigen Faktor für körperliche und seelische Gesundheit. Effektive Mikroorganismen können für viele Gesundheitsprobleme zur Lösung beitragen und das Leben erleichtern. EM sind ein natürliches Milieu von Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien, Hefen und fermentaktiven Pilzen, die die Mikrobiome unseres Körpers z.B. im Darm, auf der Haut, im Mund u.a. in ein natürliches Gleichgewicht bringen können. Effektive Mikroorganismen zeigen eine starke antioxydative, d.h. gesundheitsfördernde Wirkung.
Möglichkeiten der eigenverantwortlichen Vermehrung, Anwendung für die Gesundheit und bei verschiedenen Symptomen werden besprochen und Erfahrungen weiter gegeben.

B.A.R.F. - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

( ab 13.03.2019, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Viele Hundehalter*innen stellen erst auf BARF um, wenn ihr Tier krank ist und sie schon alles ausprobiert haben. Die Umstellung eines kranken bzw. alten Tieres bringt meistens eine deutliche Verbesserung des Allgemeinbefindens. Aber auch die Umstellung des gesunden Tieres kann einer Krankheit vorbeugen. Der Vortrag enthält Grundlagen und allgemeine Ernährungsregeln vom Welpen bis zum alten Hund. Einen Ernährungsplan, Tipps über geeignete und ungeeignete Lebensmittel, Entgiftung, Darmsanierung und einiges mehr.

Kräuterheilkunde für Hund und Katz

(Jümme, ab 15.03.2019, 19.30 Uhr, Detern, Die "Arche" Mehrgenerationenhaus Kirchstr. 21 )

Vortrag
Die Kräuterheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien. Ergänzend zu einer gesunden Ernährung gibt es die Möglichkeit, über Kräuter den gesunden Hund zu unterstützen (kurweise) oder dem kranken Tier gezielt zu helfen, zum Teil mit ganz enormen Verbesserungen und das ganz ohne Nebenwirkungen. Teilweise können z.B. Schmerzmittel in ihrer Menge reduziert werden.

Kräuterheilkunde für Hund und Katz

( ab 27.03.2019, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Die Kräuterheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien. Ergänzend zu einer gesunden Ernährung gibt es die Möglichkeit, über Kräuter den gesunden Hund zu unterstützen (kurweise) oder dem kranken Tier gezielt zu helfen, zum Teil mit ganz enormen Verbesserungen und das ganz ohne Nebenwirkungen. Teilweise können z.B. Schmerzmittel in ihrer Menge reduziert werden.

B.A.R.F. - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

(Jümme, ab 29.03.2019, 19.30 Uhr, Detern, Die "Arche" Mehrgenerationenhaus Kirchstr. 21 )

Vortrag
Viele Hundehalter*innen stellen erst auf BARF um, wenn ihr Tier krank ist und sie schon alles ausprobiert haben. Die Umstellung eines kranken bzw. alten Tieres bringt meistens eine deutliche Verbesserung des Allgemeinbefindens. Aber auch die Umstellung des gesunden Tieres kann einer Krankheit vorbeugen. Der Vortrag enthält Grundlagen und allgemeine Ernährungsregeln vom Welpen bis zum alten Hund. Einen Ernährungsplan, Tipps über geeignete und ungeeignete Lebensmittel, Entgiftung, Darmsanierung und einiges mehr.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen