Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesellschaft / Philosophie

Seite 1 von 1

Die Evolution des Bewusstseins

(Moormerland, ab Mo., 27.3., 19.30 Uhr, Warsingsfehn, IGS Moormerland, F-Trakt )

Vortrag
Wie entwickelte sich das Bewusstsein in der Evolution des Menschen? Ist Bewusstsein "nur" eine Funktion des Gehirns, oder wird das materielle Dasein durch Kräfte aus einer geistigen Welt bestimmt? Dies sind grundsätzliche Fragen für unser menschliches Selbstverständnis. Die Entwicklung des menschlichen Bewusstseins von der archaischen zur integralen Struktur folgt einem Muster und hat sich in besonderen historischen Epochen radikal gewandelt. Und sie scheint sich immer mehr zu beschleunigen. Wohin strebt das menschliche Bewusstsein?

Körperkult im Fußball (Neu)

( ab Di., 25.4., 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Das Thema „Fußball und Körperkult“ ist sehr komplex. Folgende Fragen stellen sich: Ist der Fußballer frei in seinem Körperverhalten? Oder präziser: Ist der Körper durch Trainingsmethoden und andere Praktiken so diszipliniert worden, dass man von freiem Verhalten gar nicht mehr reden kann? Welche Rolle spielt der Kampf um Anerkennung? Was bedeutet Selbstsorge um den Körper?
Der Sport und damit auch der Fußball ist ein Teilbereich der Gesellschaft und damit auch des gesellschaftlichen Umgangs mit dem Körper. Gezeigt werden soll, dass der Körper ein soziales Phänomen ist, an dem auch die historische Entwicklung des Fußballsports teilhat. Der Begriff des Körperkults muss daher besonders kritisch hinterfragt werden. Dieser Begriff wird meist abwertend benutzt. Dahinter verbirgt sich eine Theorie des natürlichen Körpers, die auf den Prüfstand gestellt werden muss.

Das Geheimnis der Pyramiden

(Moormerland, ab Mo., 15.5., 19.30 Uhr, Warsingsfehn, IGS Moormerland, F-Trakt )

Vortrag
Die Verbindung der Wissenschaftsdisziplinen Archäologie und Astronomie offenbart Erstaunliches. In den jahrtausendealten Megalithstrukturen von Stonehenge und den Pyramiden von Gizeh, sowie in zahlreichen alten Tempelanlagen findet man deutliche Hinweise darauf, dass Positionen am Himmel in der Architektur dieser Bauwerke eine zentrale Rolle spielen. Besondere Bedeutung hat dabei die zyklische Verschiebung des Frühlingspunktes, der sog. Präzession. Doch steht dies im Widerspruch zu dem Bild, das wir vom Kenntnisstand und den Fähigkeiten der alten Kulturen haben?

Können Worte verletzen? (Neu)

( ab Di., 30.5., 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Problematischer Weise wird in unserer Gesellschaft angenommen, dass reden Gewalt verhindern kann - dass sich Gewalt und Sprache also ausschließen. Dieses Bild ist jedoch falsch, denn Sprache hat stets die Kraft, andere zu verletzen. Worte sind oft auch Waffen. Das einfachste Beispiel dafür sind Schimpfnamen.
Diese Kraft von Sprache wird aber häufig unterschätzt und oft auch unbewusst eingesetzt. Wenn ein Vater seinem Kind sagt: 'Tom hat bessere Noten als Du' oder wenn eine Frau ihrem Partner sagt: 'Herr Müller bringt mehr Geld nach Hause als Du', dann mögen diese Aussagen sachlich betrachtet richtig sein. Dennoch könnten diese Worte wie Waffen wirken, weil sie das Können des Anderen anzweifelten.

Aspekte der philosophischen Lebenskunst (Neu)

( ab Do., 8.6., 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum A )

In der Philosophie geht es um den Moment des Innehaltens und Nachdenkens. Es öffnet sich ein Raum der Freiheit, in der Fragen gestellt werden, die andernorts außer Acht gelassen, ja nicht einmal formuliert werden können. Es sind Fragen über das Dasein des Menschen, das Wesen des Seins, die Strukturen der Welt, die Möglichkeit von Erkenntnis – aber eben auch Fragen der Art: Worin besteht mein Leben? Wie kann ich mein Leben führen? Diese Fragen wurden in der Geschichte der Philosophie zurückgedrängt, sind aber heute wieder sehr aktuell. Wir wollen einige Aspekte der philosophischen Lebenskunst kennen lernen und diskutieren.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen