Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Sonderrubrik / Vorträge

Seite 1 von 1

Europawahlen 2019 (Neu) (EDIC)

( ab 23.04.2019, 18.30 Uhr, VHS Blinke 55; Raum H )

Termin I
Vom 23. – 26. Mai sind in Europa die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen das neue EU-Parlament zu wählen. Wir informieren über das Herz der europäischen Demokratie. Was die Europäische Union für die Bürgerinnen und Bürger tut und was nicht und wir präsentieren die Leistungsbilanz der EU mit Blick auf unsere Region.

Wenn Eltern alt werden, kann es viele Konflikte geben - Elder Mediation

( ab 24.04.2019, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 3 )

Vortrag
Wenn Eltern alt werden, kann es viele Konflikte geben
Einführung in Elder Mediation als Schlichtungsverfahren

Wenn Eltern alt werden, kann es viele Konflikte geben. So kann eine Krankheit oder Pflegebedürftigkeit der Eltern das gewohnte Leben völlig auf den Kopf stellen. Einerseits ist es dann wichtig einen kühlen Kopf zu behalten, andererseits ist die Situation hoch emotional. Es kann dann zu innerfamiliären Streitigkeiten kommen, aber auch Probleme mit Betreuungssituation oder Betreuungspersonen sind oft keine Seltenheit. Probleme können sich im Alter auch ergeben, weil sich möglicherweise die Beziehung zum/r Partner/in verändert oder der Einstieg in den Ruhestand Veränderungen mit sich bringt. In diesen Situationen kann Elder Mediation ansetzen und den Beteiligten helfen, eigene Lösungen zu erarbeiten. Elder Mediation ist ein Prozess, an dem (meist) mehrere Parteien oder auch Generationen beteiligt sind. Alle Beteiligten sollen in einem neutralen Rahmen die Gelegenheit erhalten, ihre Sorgen und Themen äußern zu können. Der/die Mediator*in hilft im Gespräch die dahinter stehenden Bedürfnisse zu ergründen, um so die Parteien in die Lage zu versetzen, aufeinander zuzugehen und gemeinsame Lösungsstrategien zu finden und umzusetzen.

Altbewährte Hausmittel (neu)

(Bunde, ab 25.04.2019, 19.30 Uhr, Bunde, Birkenstr. 36, Naturheilpraxis Hinrichs )

Vortrag
"Gegen fast jedes Wehwehchen ist ein Kraut gewachsen"
Es gibt unzählige Hausmittel und Rezepte, die uns von alters her überliefert worden sind und bis heute nicht an Wirkung verloren haben. In diesem Vortrag werden ein paar altbewährte Rezepte neu aufgegriffen, und es wird gezeigt, wie man diese auch heute in unserer modernen Zeit im Alltag nutzen kann.

Brutvögel der Emsvorländer - Exkursion II

( Samstag, 11.05.2019, 06.00 Uhr )

Exkursion - Termin I
In Kooperation mit der Naturschutzstation Ems
Im Europäischen Vogelschutzgebiet „Emsmarsch von Leer bis Emden“ brüten zahlreiche verschiedene, zum Teil seltene Vogelarten. Wiesen und Weiden, Röhrichte, Gewässer und Auwälder beherbergen jeweils ganz eigene, charakteristische Vogelgemeinschaften. Diese werden zur Einführung in einem Lichtbildervortrag vorgestellt (für Neueinsteiger), danach in frühmorgendlicher Exkursion vor Ort erkundet. Vorgestellt werden Erkennungsmerkmale wie Gefiederfärbung und arttypischer Gesang, aber auch Weiteres zur Ökologie, zum Verhalten und zur Gefährdung. Zu den (witterungsabhängigen) Exkursionen sollten ein Fernglas und falls vorhanden ein Vogelbestimmungsbuch mitgebracht werden.

Heilpflanzen im Heseler Wald

( ab 12.05.2019, 16.00 Uhr, Hesel, Silbersee im Heseler Wald, an der Oldenburger Straße (L24) )

Auf den Spuren der Mönche rund um das Klostergelände
Diese Erkundung von Heilpflanzen führt Sie über das ehemalige Klostergelände des Klosters Barthe, einem "Supergebiet" für Heilpflanzen. Sie können u. a. seltene Heilpflanzen kennen lernen, die dort vermutlich früher durch Mönche gepflanzt wurden.

Portugal - Spanien - Vortragsabend

( ab 16.05.2019, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Informationsabend zur Studienfahrt Portugal und Spanien
An der VHS-Studienfahrt nach Portugal-Spanien „Von Lissabon nach Santiago de Compostela“ interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten an einem Abend über das Programm der Reise, den Fahrtenverlauf, Hotelunterkünfte und Kosten etc. durch den Fahrtenleiter Dr. Helmut Sprang entsprechende Informationen.

Europawahlen 2019 (Neu) (EDIC)

( ab 21.05.2019, 18.30 Uhr, VHS Blinke 55; Raum H )

Termin III
Vom 23. – 26. Mai sind in Europa die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen das neue EU-Parlament zu wählen. Wir informieren über das Herz der europäischen Demokratie. Was die Europäische Union für die Bürgerinnen und Bürger tut und was nicht und wir präsentieren die Leistungsbilanz der EU mit Blick auf unsere Region.

Die Gesundheit liegt im Darm (neu)

(Uplengen, ab 21.05.2019, 18.30 Uhr, Remels, Oberschule Uplengen, Höststr. 47 )

Vortrag
Der Darm ist ein Organ der Superlative. Etwa 30 Tonnen Speisen und 50.000 Liter Flüssigkeit verarbeitet unser Darm in einem Menschenleben. Kaum ein anderes Organ des Körpers beeinflusst unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden so unmittelbar wie der Darm: Er liefert uns die Energie, die wir zum Leben brauchen, er beeinflusst unser Denken und unsere Gefühle und beherbergt ca. 80% unseres Immunsystems. Wenn der Darm in seiner Funktion beeinträchtigt ist, dann spüren wir das nicht nur an einer gestörten Verdauung und eventuell Schmerzen. Eine Vielzahl von Erkrankungen wie z.B. Allergien, Hauterkrankungen, Diabetes, Übergewicht, ja sogar Depressionen können durch eine mangelhafte Darmfunktion und eine gestörte Darmflora ausgelöst werden. Erfahren Sie an diesem Abend, was Sie tun können, um Ihren Darm zu unterstützen und zu pflegen. Ihr Darm wird es Ihnen danken mit nachhaltig mehr Gesundheit und Wohlbefinden sowie einem gesunden Körpergewicht.

Brutvögel der Emsvorländer - Exkursion III

( Samstag, 25.05.2019, 06.00 Uhr )

Exkursion - Termin I
In Kooperation mit der Naturschutzstation Ems
Im Europäischen Vogelschutzgebiet „Emsmarsch von Leer bis Emden“ brüten zahlreiche verschiedene, zum Teil seltene Vogelarten. Wiesen und Weiden, Röhrichte, Gewässer und Auwälder beherbergen jeweils ganz eigene, charakteristische Vogelgemeinschaften. Diese werden zur Einführung in einem Lichtbildervortrag vorgestellt (für Neueinsteiger), danach in frühmorgendlicher Exkursion vor Ort erkundet. Vorgestellt werden Erkennungsmerkmale wie Gefiederfärbung und arttypischer Gesang, aber auch Weiteres zur Ökologie, zum Verhalten und zur Gefährdung. Zu den (witterungsabhängigen) Exkursionen sollten ein Fernglas und falls vorhanden ein Vogelbestimmungsbuch mitgebracht werden.

Dieter Bednarz - Naher Osten (EDIC) (Neu)

( ab 05.06.2019, 20.00 Uhr, Stadtbibliothek Leer, Wilhelminengang 2 )

in Kooperation mit der Stadtbibliothek Leer
Dieter Bednarz, Jahrgang 1956, zählt zu den profiliertesten deutschen Nahostkennern. Weit über den SPIEGEL hinaus bekannt wurde er für sein diplomatisches Geschick, mit dem er weltpolitisch gewichtige Staatschefs als Gesprächspartner gewinnt, um sie kritisch zu befragen. Besonders seine mehrstündigen Interviews mit Irans Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad wie auch mit Syriens Staatschef Baschar al-Assad sowie dem ägyptischen Präsidenten Abed al-Fatah al-Sisi sorgten international für Aufmerksamkeit. Auch israelischen Botschaftern und Politikern ist Bednarz bestens bekannt. Bereits vor seiner SPIEGEL-Zeit war er in Jerusalem als Israel-Korrespondent akkreditiert und führte mit nahezu allen seinerzeit wichtigen israelischen und palästinensischen Politikern Gespräche.
Aus ihnen entstanden die beiden Bücher „Palästina Protokolle - Bestandsaufnahme und Perspektive“ sowie „Blick zurück ohne Hass - Juden aus Israel erinnern sich an Deutschland“. Als der SPIEGEL ihn 1991 zum Leiter des Büros für Nah- und Mittelost in Kairo berief, schloss sich ein Kreis“, so Bednarz. Aufgrund seiner Erfahrungen in der Region ist Dieter Bednarz im politischen Berlin ein geschätzter Gesprächspartner. Für viele Botschafter aus dem Nahen und Mittleren Osten, so
Houssam Maarouf, Vize-Präsident der Deutsch-Arabischen-Freundschaftsgesellschaft (DAFG), sei Bednarz „nicht nur der Middle East Editor des SPIEGEL, sondern vielmehr der Diplomatic Correspondent des Magazins“. Maarouf: „Bei aller Deutlichkeit in der Analyse wahrt Dieter Bednarz stets den persönlichen Respekt vor seinem Gegenüber und versteht es, politisch Brücken zu bauen.“ Auch deshalb sei Bednarz ein gefragter Moderator für Gesprächskreise mit politischem oder wirtschaftlichem Interesse an der Region.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen