Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Sonderrubrik / Vorträge

Seite 1 von 5

MiMi-Gesundheitsschulung: Gesundheit und Migration

( ab 16.01.2019, 16.00 Uhr, Leer, Gesundheitsamt, Jahnstraße )

Das Gesundheitsprojekt
Mit Migrant*innen
Für Migrant*innen
Schulung zum/zur Gesundheitsmediator*in

Grundkurs für Pflegende in Kooperation mit dem Landkreis Leer (neu)

(Weener, ab 19.02.2019, 19.00 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude I, Wiesenstr. 4 )

Vortrag II
Die Leistungen der Pflegeversicherung

Veranstaltungsreihe
Einen Menschen zu betreuen, der auf Pflege angewiesen ist, ist eine große Herausforderung. In dieser Veranstaltungsreihe erhalten Sie von verschiedenen Referent*innen vielfältige Informationen rund um das Thema Pflege. Jeder Termin umfasst einen anderen Themenschwerpunkt.

Gold

(Uplengen, ab 19.02.2019, 19.30 Uhr, Remels, Familienzentrum Uplengen, Höststr. 11 )

Vortrag
Gold - in ihm spiegeln sich Geschichte und Gegenwart: ein manchmal tödliches, immer begehrtes, ein ewiges Element.
Was macht Gold so begehrlich? Ist es sinnvoll in Gold zu investieren? Wo kommt es her und unter welchen Bedingungen wird es abgebaut?
Diese und weitere spannende Fragen rund um das Thema Gold werde ich an einem Abend in meinem Vortrag beantworten. Es werden zwei wesentliche Punkte behandelt:
- Gold an der Börse
- Die Arbeitsbedingungen in den Mienen und unsere Möglichkeiten diese zu verbessern.
Gerne können im Anschluss weitere Fragen diskutiert werden!

Arbeitsgruppe Lokale Allianz für Menschen mit Demenz

( ab 21.02.2019, 15.30 Uhr, Leer, Diakonistation Stadt Leer gGmbH, Tagespflege, Friesenstr. 6 )

Die Arbeitsgruppe Lokale Allianz für Menschen mit Demenz möchte sich für ein demenzfreundliches Umfeld im Landkreis Leer engagieren. Sie will Informationen zum Thema Demenz verbreiten und Veranstaltungen für die Öffentlichkeit durchführen.

Wechseljahrbeschwerden lindern - durch die richtige Ernährung

(Rhauderfehn, ab 26.02.2019, 19.00 Uhr, Rhaudermoor, Begegnungsstätte, Moorhuser Str. 8 )

Vortrag
Die Wechseljahre sind eine ganz natürliche Phase im Leben jeder Frau. Diese Zeit bringt einige Veränderungen mit sich, denen sich aktiv begegnen lässt. Es bietet sich an, dass "frau" auch ihre Ernährungs- und Lebensgewohnheiten überdenkt und gegebenenfalls verändert. Welchen Einfluss hat die Ernährung auf das Altern? Worauf sollten Sie achten? Wie können Sie Ihre Ernährung so gestalten, dass Sie optimal versorgt sind? Sie erhalten alltagstaugliche Ernährungsvorschläge, damit Sie entspannter und besser durch die Wechseljahre kommen.

Grundkurs für Pflegende in Kooperation mit dem Landkreis Leer (neu)

(Weener, ab 26.02.2019, 19.00 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude I, Wiesenstr. 4 )

Vortrag III
Sicherheit im Alltag
Sicheres Wohnen, sicherheitsbewusstes Verhalten im Alltag und auf Reisen, Einbruchschutz

Veranstaltungsreihe
Einen Menschen zu betreuen, der auf Pflege angewiesen ist, ist eine große Herausforderung. In dieser Veranstaltungsreihe erhalten Sie von verschiedenen Referent*innen vielfältige Informationen rund um das Thema Pflege. Jeder Termin umfasst einen anderen Themenschwerpunkt.

Regenerationskraft Atem (neu)

(Hesel, ab 26.02.2019, 19.45 Uhr, Hesel, Villa Popken, Leeraner Str. 1 )

Vortrag mit praktischen Übungen
In diesem Vortrag wird, neben einer Erläuterung der Atemfunkionsweise, ein kurzer Überblick über die Geschichte der (westlichen ) Atemarbeit gegeben. Außerdem werden theoretische Ansätze und praktische Möglichkeiten aufgezeigt, die das Ziel haben, begünstigend auf den Atem einzuwirken. Laut Prof. Ingo Froböse, Sportwissenschaftler und Gesundheitsexperte, haben "wir aktuell in unserer Gesellschaft kein Belastungsproblem (...), sondern ein Regenerationsproblem." (ZEIT Online, 30.07.2018). Atemarbeit ist Regenerationsarbeit: Eine gute Atmung wirkt weiter auf Muskeltonus, Haltung, Organtätigkeit, Stimme und Stimmung und ist somit regenerierend. (Margarete Saatweber, 2010).

Alarm im Darm (neu)

(Ostrhauderfehn, ab 28.02.2019, 19.30 Uhr, HS/RS Ostrhauderfehn, Hauptstr. 155 )

Vortrag
Ist der Darm gesund, geht es dem Menschen gut, denn er ist der Schlüssel zur Gesundheit! Wie kann man zur Aktivierung des Wohlbefindens beitragen? Wer beabsichtigt sein inneres Gleichgewicht wieder zu erlangen, sollte die Heil- und Regulierungskräfte des Körpers stärken. Aufgrund von Stressbelastungen, psychischen Problemen und einem Ungleichgewicht der Darmflora kann es zu massiven Störungen des körpereigenen Immunsystems kommen, wodurch früher oder später Krankheiten entstehen können, die eine Einschränkung unserer Lebensqualität mit sich bringen.
Dieser Abend vermittelt interessante und spannende Informationen.

Grundkurs für Pflegende in Kooperation mit dem Landkreis Leer (neu)

(Weener, ab 05.03.2019, 19.00 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude I, Wiesenstr. 4 )

Vortrag IV
Demenz - was nun?

Veranstaltungsreihe
Einen Menschen zu betreuen, der auf Pflege angewiesen ist, ist eine große Herausforderung. In dieser Veranstaltungsreihe erhalten Sie von verschiedenen Referent*innenvielfältige Informationen rund um das Thema Pflege. Jeder Termin umfasst einen anderen Themenschwerpunkt.

Lotse an Bord - Abhilfe schaffen im Beratungsdschungel (neu)

( ab 07.03.2019, 19.00 Uhr, Leer, Maritimes Kompetenzzentrum MARIKO, Bergmannstr. 36 )

Vortrag in Kooperation mit dem Landkreis Leer und der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung Ostfriesland (EUTB)
Menschen mit Teilhabeeinschränkungen aufgrund von Beeinträchtigungen, (drohenden) Behinderungen und / oder chronischen Erkrankungen und deren Angehörige wissen oft nicht, welche Möglichkeiten sie haben, um ihre Lebenssituation zu verbessern. Das muss nicht sein.
Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung „för elk un een“ in Ostfriesland (EUTB) möchte in diesem Vortrag darüber informieren, wie vielfältig sie Möglichkeiten aufzeigt, Probleme zu lösen und Situationen zu verbessern, um mehr Teilhabe und Chancengleichheit zu erlangen.
Der Vortrag richtet sich an Betroffene, deren Angehörige, Arbeitgeber, beruflich im Teilhabeprozess Involvierte und Interessierte.

Seite 1 von 5

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen