Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Sonderrubrik / Vorträge

Seite 1 von 4

Naturheilkundliche Therapien

(Bunde, ab Do., 22.2., 19.30 Uhr, Bunde, Birkenstr. 36, Naturheilpraxis Hinrichs )

Vortrag
Das Interesse an Naturheilverfahren ist groß und wird immer größer. Viele Medien berichten über Akupunktur, Bioresonanztherapie, Bachblüten und vieles mehr. Doch wie soll man sich da noch auskennen? Mit diesem Vortrag/ Workshop wird dem Laien die Möglichkeit gegeben, in die Welt der Naturheilkunde hineinzuschnuppern. Es wird über einige Verfahren und Methoden berichtet und die Möglichkeit geboten, verschiedene Methoden auszuprobieren und sie mit Händen und Füßen zu begreifen.

Lebensmittelunverträglichkeiten?

( ab Di., 27.2., 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Im Lebensmittelgeschäft erschlagen uns fast die Angebote für Laktoseintoleranz, Gluten- und Fruktoseunverträglichkeiten, hinzu kommen Vegetarierkost und vegane Lebensmittel. Ist das alles ein moderner "Tick" oder kann es für den/die einzelne/n Verbraucher/in das Wohlbefinden fördern, wenn er/sie einige Produkten vermeidet. Ich möchte mit Ihnen über die Flut der sogenannten oder echten Lebensmittelunverträglichkeiten sprechen, ob Schäden entstehen und wie wir den Grund unseres Unwohlseins finden können. Es soll vor allem um Fruktose, Laktose und Gluten gehen, ebenso um Symptome, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten.

Die Tideems - Schutz, Probleme und Entwicklungschancen

( ab Mi., 28.2., 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

In Kooperation mit der Naturschutzstation Ems
In einer Vortragspräsentation wird der Naturraum Emsästuar mit seinen Schutzgebieten vorgestellt, aber auch der Einfluss menschlicher Eingriffe auf die Gewässerökologie in Vergangenheit und Gegenwart aufgezeigt. Programm und Maßnahmenpakete zur Sanierung werden erläutert und der aktuelle Stand dieser Bemühungen vorgestellt.

Edelsteine und Perlen (neu)

(Uplengen, ab Mo., 5.3., 19.30 Uhr, Remels, Familienzentrum Uplengen, Höststr. 11 )

Vortrag
Lassen Sie sich in die faszinierende Welt der Edelsteine und Perlen entführen! Wie entsteht eine Perle? Was unterscheidet den Brillanten vom Diamanten? Diese und weitere spannende Fragen werde ich in meinem Vortrag über Edelsteine und Perlen beantworten. Als Goldschmiedin und Sachverständige beleuchte ich vor allem die faktische Seite und gehe auf die bemerkenswerten Eigenschaften der Edelsteine und Perlen ein. Sie werden Ihre Schmuckstücke auf eine ganz andere Art und Weise neu entdecken. Im Anschluss findet eine spannende Diskussion statt, wo Sie mich mit allen Fragen rund um das Thema Schmuck "löchern" können! Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Deutsche und Russen I (Neu) (EDIC)

( ab Di., 6.3., 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag mit Bildern und Filmausschnitten
Germanen und Slawen, Deutsche und Russen sind seit über tausend Jahren Nachbarn, zeitweilig hatten beide Länder sogar eine gemeinsame Staatsgrenze, und haben die unterschiedlichsten Erfahrungen miteinander gemacht.
Die Russen sind das größte europäische Volk, und sie sind uns in vielen Bereichen näher als manches andere, sowohl mental wie historisch. Die gegenseitige Faszination ist bis heute spürbar.
Die sehr bewegte und manchmal auch konfliktreiche Geschichte der wechselseitigen Beziehungen sowie die Entwicklung nach dem Zerfall der Sowjetunion und der deutschen Wiedervereinigung stehen im Mittelpunkt des Vortrags.

Naturheilkundliche Apotheke für Hund, Katze, Maus und Co.

(Westoverledingen, ab Mi., 7.3., 19.30 Uhr, Flachsmeer, Begegnungsstätte, Königsstr. 108 )

Vortrag
Jede/r Tierbesitzer/in kennt die Situation: dem tierischen Mitbewohner geht es nicht gut. Man möchte gerne helfen, aber wie?
Viele Beschwerden unserer Haustiere lassen sich einfach und natürlich beheben bzw. lindern. Vorgestellt werden die häufigsten Krankheiten von Kopf bis Fuß und dazugehörige Mittel aus Homöopathie, Biochemie und Pflanzenheilkunde, mit denen auch der Laie einfach und sicher behandeln kann. Außerdem werden die wichtigsten Mittel, die man zu Hause haben sollte, vorgestellt.

Bilder der Erde: "Schleswig-Holstein" (Neu)

( ab Mo., 12.3., 20.00 Uhr, Kino-Center Leer )

Live-Multivisonsshow
Heimat, mit Nord und Ostsee, das grüne Binnenland und dem "Dreistromland" Eider - Treene - Sorge! Hier bin ich geboren und aufgewachsen. Kennen gelernt jedoch erst in den letzten 10 Jahren durch die Fotoreportage "Dreistromland" und ab Herbst 2015 komplettiert auf den gesamten Norden Schleswig Holsteins. Mit dem Ansporn Ihnen dieses nördlichste Bundesland so zu präsentieren, wie Sie es noch nie gesehen haben! Um LUST auf eigene HEIMAT zu machen!

Ausgangspunkt der Reportage ist das "Dreistromland" mit den Flüssen Eider - Treene - Sorge das größte Niederungsgebiet im Norden! Hier treffen wir auf Auerochsenzüchter, Imker und die letzten Wikinger die bis Heute in der einstigen Metropole - Haithabu ihren Traditionen nachgehen. "Grenzen" wie Nordeuropas größtes Archäologisches Bodendenkmal die Wallanlagen des Dannewerks, sowie die am meist befahrene künstliche Wasserstraße der Welt, der Nord - Ostsee - Kanal. Das Weltnaturerbe Wattenmeer mit dem "blanken Hans" die Nordsee findet natürlich seinen Platz in der gesamt Reportage.

Alles klar mit dem Darm?!

( ab Di., 13.3., 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Seit einigen Jahren wird verstärkt der Darm und die Wirkung der Darmbakterien auf unsere Gesundheit erforscht. In der Presse hört man von Darmsanierung, Probiotika, rechts-drehende Milchsäure, Antibiotikagefahr etc. Ich werde an diesem Abend Ordnung in die Informationsüberflutung über den Darm bringen und Ihnen praktische Tipps im Darm-Alltag mit auf den Weg geben. Wenn es unserem Darm gut geht, dann haben wir eine gute Voraussetzung, dass es uns gut geht.

Demokratie, es gibt nichts Besseres (NEU) (EDIC)

( ab Di., 13.3., 20.00 Uhr, Kulturspeicher, Wilhelminengang )

in Kooperation mit der Tucholsky Kulturbörse und der Stadtbibliothek Leer

„Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist,“ so hat es der Schauspieler Peter Ustinov ausgedrückt. Bildung ist Mittel gegen Pessimismus, Gleichgültigkeit und Intoleranz. Es freut uns sehr den Journalisten Jürgen Wiebicke zu einer Lesung in Leer begrüßen zu können. Der aus dem WDR bekannte Journalist, wird aus seinem Buch: "Zehn Regeln für Demokratie-Retter" lesen. Sein Ansatz "Mach dir die Welt zum Dorf und packe Probleme nicht in Watte, sondern besprich sie in deinem Viertel." Dabei sucht Jürgen Wiebicke vor allem Kontakt zu Menschen, mit denen man nicht einer Meinung ist. "Mehr Demokratie wagen heißt heute, ein kluges Miteinander zwischen repräsentativer Politik und Bürgerengagement von unten zu organisieren. Aber dazu müssen sich nicht nur Politiker ändern, sondern wir alle." Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch und einen engagierten Dialog.

Unsere wunderbaren Füchse

(Bunde, ab Mi., 14.3., 19.30 Uhr, Bunde, Dorfgemeinschaftsanlage )

Falsch verstandener und gejagter Überlebenskünstler
Vortrag
Frau Schleußner hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich für Füchse einzusetzen. Da es viele falsche Geschichten und Darstellungen über den Fuchs gibt, und er in etlichen Gebieten Deutschlands oftmals um sein Überleben kämpfen muss, möchte Frau Schleußner in ihrem Vortrag Aufklärungsarbeit leisten.

Seite 1 von 4

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen