Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Sonderrubrik / Vorträge

Veranstaltung "Vortragsreihe zum Thema Pflege in Kooperation mit dem Landkreis Leer, dem Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen und der Gemeinde Uplengen" (Nr. 2028298504) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 2

Vortragsreihe: Die Pflege beginnt - nützliche Tipps und Informationen

(Uplengen, ab 03.11.2020, 19.00 Uhr, Remels, Rathaus, Rathaussaal, Alter Postweg 113 )

Vortrag VII
Demenz - was nun? Vorgestellt werden die Stadien einer Demenz sowie der Umgang mit dementiell erkrankten Menschen

Vortragsreihe zum Thema Pflege in Kooperation mit dem Landkreis Leer, dem Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen, der AOK und der Gemeinde Uplengen.

Reizdarm und Lebensmittelunverträglichkeiten (neu)

( ab 05.11.2020, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Diagnose Reizdarm? Ca. 20 % der Bundesbürger*innen haben einen Reizdarm. Sie plagen sich mit Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Völlegefühl, fühlen sich krank und haben doch "nur" einen Reizdarm. Sie erhalten vielfältige Medikamente, ab und zu lindern diese, ab und zu helfen sie kaum.
Ich möchte an diesem Abend versuchen, ein wenig Licht in das Dunkel der Diagnose Reizdarm zu bringen. Woher kommen diese Symptome, was passiert im Darm, warum wurde der gesunde Darm krank - und was heißt überhaupt Reizdarm, inwieweit sind Lebensmittelunverträglichkeiten eine Ursache des Reizdarms, oder kommt es durch den Reizdarm zu Unverträglichkeiten?

Erben und Vererben

(Bunde, ab 06.11.2020, 20.00 Uhr, Bunde, Dorfgemeinschaftsanlage )

Vortrag über die aktuelle Rechtslage
In den kommenden Jahren werden in Deutschland ca. 2 Billionen Euro vererbt. Nur schätzungsweise 43% der Erblasser*innen hinterlassen eine letztwillige Verfügung, in den anderen Fällen tritt die gesetzliche Erbfolge ein.
Es werden Fragen zu Schenkung, Testament, gesetzlicher Erbfolge und Pflichtanteil erklärt.

Vortragsreihe: Die Pflege beginnt - nützliche Tipps und Informationen

(Uplengen, ab 10.11.2020, 19.00 Uhr, Remels, Rathaus, Rathaussaal, Alter Postweg 113 )

Vortrag VIII
Pflege nach dem Schlaganfall

Vortragsreihe zum Thema Pflege in Kooperation mit dem Landkreis Leer, dem Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen, der AOK und der Gemeinde Uplengen.

Rehkitzrettung mit Drohne und Wärmebildkamera (neu)

(Jümme, ab 11.11.2020, 19.00 Uhr, Nortmoor, Dörphus, Dorfstr. 15 )

Dieser Vortrag richtet sich vor allem an Jäger*innen, Landwirt*innen und alle Naturfreund*innen. Es wird von der praktischen Arbeit mit der Drohne berichtet. Welches Equipment ist erforderlich, was gibt es zu beachten? Wie zeitintensiv ist die Suche? Was kostet eine Drohne? Und ist die Suche überhaupt erfolgreich? Fragen über Fragen, die es zu beantworten gibt. Auch für eine Vereinsgründung können Tipps gegeben werden.

Alarm im Darm

(Hesel, ab 11.11.2020, 19.30 Uhr, Hesel, Villa Popken, Leeraner Str. 1 )

Vortrag
Ist der Darm gesund, geht es dem Menschen gut, denn er ist der Schlüssel zur Gesundheit. Wie kann man zur Aktivierung des Wohlbefindens beitragen? Wer beabsichtigt, sein inneres Gleichgewicht wieder zu erlangen, sollte die Heil- und Regulierungskräfte des Körpers stärken. Aufgrund von Stressbelastungen, psychischen Problemen und einem Ungleichgewicht der Darmflora kann es zu massiven Störungen des körpereigenen Immunsystems kommen, wodurch früher oder später Krankheiten entstehen können, die eine Einschränkung unserer Lebensqualität mit sich bringen. Dieser Vortrag vermittelt interessante und wichtige Informationen zur Darmflora.

Der digitale Patient (neu)

( ab 12.11.2020, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 2 )

Wo landen meine Daten?
Vortrag
Im Zeitalter der Digitalisierung im Gesundheitswesen sind Patienten erster Lieferant wichtiger Daten in Arztpraxen und Krankenhäusern sowie bei Krankenkassen. Des Weiteren werden patientenspezifische Daten auch von der Pharmaindustrie genutzt, um neue Therapien und Arzneimittel optimal herzustellen. Eine große Herausforderung für Patienten ist dabei die Transparenz über die verschiedenen Verwendungen der eigenen Daten in der Gesundheitswirtschaft. Der Vortrag wird Sie in die Lage versetzen, Ihr eigenes Datenverhältnis zu hinterfragen und verleiht Ihnen zeitgleich einen ersten Überblick über die verschiedenen Datenströme im Gesundheitswesen. Daraus resultierend werde ich Ihnen Ihre persönlichen Rechte in Bezug auf Ihre eigenen Daten transparent machen.

Müde, erschöpft, Kopfschmerzen - macht uns unsere Umwelt krank?

( ab 12.11.2020, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Ein Vortrag aus Sicht der Umweltmedizin
Schwermetalle, Schadstoffe, Herbizide, Pestizide, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Elektrosmog finden sich in Luft, Wasser, Boden und Nahrung.
Laut Weltgesundheitsorganisation haben ca. 70 % aller chronischen Krankheiten eine Ursache in unserer Umwelt.
So leiden viele Menschen jahrelang unter chronischen Krankheiten, nehmen Medikamente, müssen unklare Schmerzen, Hautreizungen, Verdauungsprobleme, psychische Probleme erdulden, wobei die Ursache unklar bleibt. Kann die Umwelt hier der Schlüssel zum Problem sein?
In meinem Vortrag will ich versuchen, ein wenig Licht ins Dunkel der Umweltmedizin zu bringen und neue Wege aufzuzeigen.

Alarm im Darm

(Ostrhauderfehn, ab 12.11.2020, 19.30 Uhr, HS/RS Ostrhauderfehn, Hauptstr. 155 )

Vortrag
Warum ist der Darm so wichtig? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Referentin. Ein gesunder Verdauungstrakt ist Quelle für Gesundheit und Wohlempfinden. Der Darm hat eine Schlüsselrolle, ist Hauptverkehrsstraße des Körpers, ernährt und entgiftet, stellt 80% des Abwehrsystems und enthält das sogenannte Bauchgehirn, die Schnittstelle zwischen Körper und Psyche. Ein gestörter Darm kann durch inneren Stress und falsche Ernährung entstehen. Er ist der Grund für eine überwiegende Zahl von Krankheiten. Im Anschluss an den Vortrag steht die Referentin für Fragen zur Verfügung.

Vortragsreihe: Die Pflege beginnt - nützliche Tipps und Informationen

(Uplengen, ab 17.11.2020, 19.00 Uhr, Leer, Haus der Hospiz-Initiative e.V., Mörkenstr. 14b )

Vortrag IX
Ambulante und stationäre Hospizversorgung im Kreis Leer

Vortragsreihe zum Thema Pflege in Kooperation mit dem Landkreis Leer, dem Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen, der AOK und der Gemeinde Uplengen.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Während der Herbstferien vom 12.-23.10. haben wir unsere Öffnungszeiten angepasst:

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen