Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Sonderrubrik / berufsbegleitende Weiterbildungen

Seite 1 von 2

Pädagogische/r Mitarbeiter/in an Grundschulen (vhsConcept)

( ab Mo., 27.2., 18.30 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Eine Kooperation der VHS Leer und VHS Papenburg

Pädagogische Mitarbeiter/-innen an Grundschulen werden z. B. für folgende Aufgaben eingesetzt:
- Durchführung unterrichtsergänzender Angebote (Spiele, Musik und Rhythmus, Bewegung, Kreatives Gestalten etc.)
- Unterstützung einer Lehrkraft im Unterricht
- Zweite Begleitkraft im Schwimmunterricht
- Beaufsichtigung / Betreuung von Klassen bei kurzfristigen Ausfällen von Lehrkräften
Für diese Tätigkeit können Menschen mit einer pädagogischen Ausbildung oder mit umfänglicher Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden.
Der Lehrgang umfasst 120 Unterrichtsstunden zzgl. einem Hospitationsanteil von 20 Unterrichtsstunden.
Neben aktuellen Entwicklungen (Inklusion, Ganztagsschulen) geht es um die Inhalte:
- Pädagogik
- Organisations- und Rechtsfragen
- Methodik und Didaktik
- Unterrichtsergänzende Angebote
- Gesprächsführung
- Praxis/Reflexion
Unterricht: montags und dienstags, 18:30 - 21.30, gelegentlich samstags 09.00 - 16.00, Ferien sind ausgenommen.

Qualifizierung zur Haushaltshilfe

( ab Mo., 6.3., 17.30 Uhr, Berufsbild. Schulen I; Raum N 215 )

Immer mehr Haushalte sind auf der Suche nach qualifizierten Haushaltshilfen. Dabei sind es nicht nur hilfsbedürftige Menschen, die eine Unterstützung im Haushalt benötigen. Auch berufstätige Familien oder Singlehaushalte suchen kompetente Haushaltshilfen. In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, Ihre vorhandenen Kenntnisse in der Haushaltsführung aufzufrischen bzw. neue Fertigkeiten zu erwerben, um eine hauswirtschaftliche Versorgung in Privathaushalten zu übernehmen.
Dieser Kurs vermittelt Grundkenntnisse in folgenden Haushaltsbereichen:
- Ernährung und Nahrungszubereitung
- Hygiene und Reinigungstechniken
- Material- und Gerätekunde

Frauenwoche: Zurück in den Beruf

( ab Mo., 13.3., 9.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 4 )

Der Wiedereinstieg nach oder während der Familienphase erfordert Organisation, stellt Fragen zu den Möglichkeiten einer Arbeitsaufnahme und benötigt Unterstützung, z. B. bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Wiedereinstieg im Beruf erfordert häufig eine aktuelle Qualifizierung oder es wird eine berufliche Neuausrichtung notwendig. Wie kann ein guter Einstieg gelingen, wer unterstützt und worauf muss geachtet werden?

Die Agentur für Arbeit informiert über diese und andere Fragen und die VHS stellt Beispiele vor und nennt Anforderungen, die Firmen erwarten. Frauen, die eine Rückkehr in den Beruf anstreben, können sich über Möglichkeiten und Voraussetzungen informieren.
Ergänzt wird der Vortrag von Teilnehmerinnen des Projektes „Zurück in den Beruf“, die über ihre Erfahrungen berichten. Auch die Verantwortlichen des Projektes sowie die Beraterin der Koordinierungsstelle Frauen & Beruf des Landkreises Leer stehen für Fragen zur Verfügung.

Qualifikation zur Betreuungskraft nach § 87b Abs. 3 SGB XI

( ab Mo., 20.3., 18.00 Uhr, Papenburg, Villa, Raum V 1.06, Saal )

In Kooperation mit der VHS Papenburg
Teilnehmer/innen können nach diesem Lehrgang in der Betreuung und Aktivierung von Menschen mit demenzbedingten Einschränkungen, geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen im stationären oder teilstationären Pflegebereich arbeiten. Angesprochen sind ebenfalls Interessierte, die sich im ambulanten Dienst, im Ehrenamt oder privat für die Begleitung und Unterstützung z.B. dementiell erkrankter Menschen einsetzen möchten.
Die Qualifikation umfasst 162 Unterrichtsstunden in 8 Monaten und ein 2-wöchiges Betreuungspraktikum (80 Std.) in einem Pflegeheim. Inhaltlich geht es um die Vermittlung von Grundkenntnissen, ethischen Grundsätzen, rechtlichen Grundlagen und Beschäftigungsmöglichkeiten.
Voraussetzung für die Teilnahme sind Interesse am würdigen Umgang mit älteren Menschen, Lebenserfahrung und psychische Belastbarkeit. Vor Beginn des Lehrgangs ist ein Orientierungspraktikum von 5 Tagen (40 Std.) in einem Pflegeheim erforderlich, um erste Erfahrungen zu machen und die Eignung für eine berufliche Tätigkeit in diesem Bereich zu prüfen.
Der Lehrgang endet mit einem Abschlusskolloquium. Bei regelmäßiger Teilnahme erhalten die Teilnehmer/innen ein VHS-Zertifikat.
Der Unterricht ist abwechselnd in Papenburg und Leer, jeweils montags, 18:00 bis 21:15 Uhr (nicht in den Ferien) und einen Samstag im Monat, von 09:00 bis 16:00 Uhr. Der Lehrgang endet voraussichtlich am 02.12.2017. Beachten Sie bitte den Infoabend am Mo., 20.02.2017.

Männer und Demenz (neu)

( ab Mi., 22.3., 14.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Ticken Männer anders?

Vortrag in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Emden-Ostfriesland e.V.
In der Betreuung und Begleitung wird nicht immer berücksichtigt, dass das Geschlecht und die geschlechtsbedingten Rollen ein wichtiger Bestandteil der Persönlichkeit sind und dadurch einen wichtigen Einfluss auf das Erleben und Verhalten eines Menschen haben. Es kommt immer wieder zu Frustrationen bei den Männern, wenn die Mehrzahl der Bewohner und die Beschäftigten weiblich sind und den Alltag bestimmen. Es ergeben sich dadurch Rückzug und Isolation.
Wie muss eine Beschäftigung sein, wenn sie den Männern gerecht werden will?

Malen und Gestaltung mit Menschen mit Demenz (neu)

( ab Mi., 10.5., 14.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 3 )

Nachqualifizierung für Betreuungskräfte nach § 87b Abs. 3 SGB XI
"Malen kann ich nicht."
Das ist nicht selten nur die Antwort von Menschen mit Demenz, sondern auch die Antwort von Betreuungskräften, wenn es um die Durchführung von kreativen Angeboten geht.
Dabei entstehen beim Malen und Gestalten neue Möglichkeiten sich auszudrücken, wieder neu in Kontakt zu kommen, wenn Worte nicht mehr zu finden sind.
In dieser Nachqualifizierung werden Ihnen einfache Techniken an die Hand gegeben, mit denen nicht nur Sie ein Erfolgserlebnis haben, sondern auch der demente Mensch seine Bestätigung findet.
Berichte der Dozentin aus sieben Jahren Erfahrung in Kunst von Menschen mit Demenz und Theorie runden den Kurs ab.

Fachkraft Psychomotorik (vhsConcept)

( ab Do., 1.6., 19.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Informationsabend: Berufsbegleitender Lehrgang für Mitarbeiter/-innen aus pädagogischen, sozialpädagogischen oder therapeutischen Bereichen
Eine Kooperation der VHS Leer und KVHS Ammerland
Psychomotorik bietet Kindern Raum für Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen. Gefördert werden Schutzfaktoren wie Selbstvertrauen, körperliche Entwicklung, Sprache und Kommunikation, Konflikt- und Erlebnisfähigkeit. Die Stärken der Kinder stehen dabei im Mittelpunkt der weiteren Entwicklungsförderung.

In diesem berufsbegleitenden Lehrgang erhalten Mitarbeiter/-innen aus pädagogischen, sozialpädagogischen oder therapeutischen Bereichen eine ergänzende fachliche Qualifikation im Bereich Psychomotorik.
Der Lehrgang stützt sich dabei auf ein systemisches Verständnis von Entwicklung und Psychomotorik. Ziel ist die Integration von Psychomotorik als eigenständige Methode in den Alltag der Kinder. Neben der Vermittlung von Grundlagenwissen (Psychomotorik, Entwicklungspsychologie und Förderdiagnostik) steht daher die praktische Auseinandersetzung von Bewegung und Wahrnehmung sowohl mit der eigenen Person, als auch später mit Kindern während des Lehrgangs im Mittelpunkt.

Der Lehrgang umfasst 190 Unterrichtsstunden, dazu kommt ein 16stündiges Praktikum, in dem die Teilnehmer/-innen ihre erworbenen Fähigkeiten umsetzen.

Inhalte des Lehrgangs u.a.:
- Grundlagen der Psychomotorik
- Grundlagen von Entwicklung, Motorik, Sensorik und Lernen
- Grundlagen der Diagnostik
- Kooperation und Zusammenarbeit
- Praktikum/Reflexion

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen ab. Jede/-r Teilnehmer/-in erhält nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V.
Ein neuer Lehrgang startet im Herbst 2017.
Das Kursentgelt erfragen Sie bitte in der Geschäftstelle.

Pädagogische/r Mitarbeiter/in an der Sekundarstufe I (vhsConcept)

( Ein neuer Kurs ist in Planung ab Herbst 2017. )

Den Lehrgang "Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in an Grundschulen" haben die VHS’n Papenburg und Leer seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt. Er bildet die Grundlage und Zugangsvoraussetzung für dieses Ergänzungsmodul "Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in an der Sekundarstufe I". Die Landesregierung strebt den Ausbau von Ganztags- und Gesamtschulen an, in denen zukünftig verstärkt Pädagogische Mitarbeiter/-innen eingesetzt werden sollen. In diesem Ergänzungsmodul wird - aufbauend auf den Kenntnissen aus dem Lehrgang "Grundschule" und anknüpfend an Ihre Praxiserfahrungen - auf das neue, interessante Aufgabenfeld vorbereitet.
Inhalte:
- Entwicklungspsychologie von Heranwachsenden
- Pubertät
- Umgang mit Aggressivität
- Entwicklung einer konstruktiven Streitkultur
- Theorie und Praxis von projektorientiertem Handeln (Projektmanagement)
- Demokratie-Lernen an vielfältigen Projekten
- Zusammenarbeit mit Schul-Sozialpädagogen/-innen, den Lehr- und-Beratungskräften
- Rechtliche Rahmenbedingungen des schulischen Ganztags
- Teilnahme an 10 Unterrichtsstunden Hospitation in der Sekundarstufe I

Lehrgangsdauer: 40 Unterrichtsstunden Präsenzzeit zuzüglich 10 Stunden Praxishospitation und ca. 20-30 Stunden Eigenstudium.

Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V.


Fachkraft Kleinstkindpädagogik (vhsConcept)

( ab Sa., 3.6., 9.00 Uhr, VHS Leer und Papenburg )

Eine Kooperation der VHS Leer und VHS Papenburg
Immer mehr Kindertageseinrichtungen öffnen ihre Gruppen für Kinder unter drei Jahren. Hintergrund sind die veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen durch das Tagesbetreuungsgesetz (TAG), aber auch die Tatsache, dass in den Einrichtungen zunehmend freie Betreuungskapazitäten entstehen.
Darauf müssen sich die Kindertageseinrichtungen und die darin tätigen Erzieher/innen einstellen und entsprechende Konzepte entwickeln, bei denen "die Kleinen" von dem früheren Start profitieren. Mit diesem Lehrgang können Erzieher/innen ihre Kompetenzen im Bereich der Kleinstkindpädagogik entwickeln und so erweitern, dass sie in der Lage sind, die Rahmenbedingungen, das pädagogische Konzept sowie konkrete Spiel- und Lernangebote in ihrer Einrichtung speziell auf Kinder unter drei Jahren abzustimmen.
Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Jede/r Teilnehmer/in erhält nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen e.V.

Interkulturelle Kompetenz (Xpert - Culture)

( ab Fr., 9.6., 15.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 3 )

Kompetentes Handeln im beruflichen Alltag
Modul Basic Xpert Culture Communication Skills®
"Interkulturelle Kompetenz" ist eine Kombination aus sozialen Fertigkeiten und einschlägigem Fachwissen. Das Wochenendseminar Basic des Lehrgangssystems Xpert Culture Communication Skills ® bietet Ihnen das Rüstzeug für eine bessere Kommunikation mit Menschen aus anderen Kulturen und beinhaltet grundlegende Themen des interkulturellen Lernens wie Grundlagen zur Wahrnehmung von eigener und fremder Kultur und zum Handeln zwischen den Kulturen.
Durch die erfolgreiche Teilnahme an einer einstündigen Prüfung zum Abschluss des Kurses können Sie das Zertifikat " Xpert Culture Communication Skills® Basic erwerben und sich damit Ihr Wissen zertifizieren lassen. Die bestandene Prüfung berechtigt zum Besuch des nächst höheren Moduls von Xpert Culture Communication Skills®.
Katrin Hauschild, Diplom-Übersetzerin für Französisch und Englisch, ist akkreditierte Xpert-Trainerin für interkulturelle Kompetenz (CCS).

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen