/ Kursdetails

Ausbildung zu freiwilligen Müller*innen

Die VHS Leer führt Ausbildungslehrgänge in Verbindung mit der niedersächsischen Mühlenvereinigung Bremen e. V. zu freiwilligen Müller*innen mit theoretischer und praktischer Unterweisung durch. Ziel der Ausbildung: die sichere und fachgerechte Bedienung einer Mühle.

Lehrgangsinhalte:
- Physikalische und technische Grundlagen des Systems Windmühle
- Arbeiten in der stehenden und drehenden Mühle
- Unfallverhütung und Arbeitsschutz in und an der Mühle
- Behandlung und Verarbeitung der Rohstoffe/ Getreidekunde
- Mühlen und Müller in Gesellschaft und Geschichte
- Pflege und Wartung/ Reparaturen
- Ausbildungsmühle: Mühle Frais in Logabirum, u.a.

Der Lehrgang endet mit einer Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der niedersächsischen Mühlenvereinigung.
Freiwillige Müller*innen können eine Mühle fach- und sachgerecht betreuen und betreiben.
Lehrgangsdauer: ca. 1 Jahr; der Unterricht findet i. d. R. einmal monatlich freitags von 17.00 - 20.00 Uhr und samstags von 09.00 - 16.00 Uhr statt.

Coronabedingt konnte der Kurs in diesem Jahr nicht durchgeführt werden. Es soll ein Neustart im Februar versucht werden. Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Wir können Sie aber auf die Warteliste setzen. Falls ein Platz frei wird, werden wir Sie direkt informieren.

Kursnr.: 2221119100

Beginn: Fr. 16.09.2022 , 17:00 - 20:00 Uhr

Dauer: 1 Termin(e)

Kursort: VHS Blinke 55; Auditorium

Gebühr: 400,00 € (inkl. MwSt.)

Mitzubringen / Materialien: Spezielle Anfragen bitte an Herrn Eiklenborg, Tel. 0491 99239955.
Voranmeldung über die VHS Leer, Tel. 0491 92992-0.

Blinke 55, Auditorium
Blinke 55
26789 Leer

Datum
16.09.2022
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Blinke 55, VHS Blinke 55; Auditorium


Info:

Bitte melden Sie sich im Fachbereich Gesellschaft, Angelika Beuing 0491 9299236 oder unter beuing@vhs-leer.de

Info beachten
Kurs per E-Mail empfehlen